Home Mobile Kommt Windows 10 Mobile mit Android App Support?

Am 21. Januar soll voraussichtlich nicht nur Windows 10 für den Desktop, sondern auch die mobile Variante veröffentlicht werden. Die neue Version soll dabei zum Beispiel einen verbesserten Startbildschirm mitbringen. Abgesehen davon wird es jedoch noch weitere Vorteile bei der neuen Version geben, wenn es nach der aktuellen Gerüchtelage geht. Wie „The Information“ berichtet (Achtung: vollständiger Artikel nur gegen Zahlung), soll Windows 10 Mobile eventuell einen Support für bekommen.

Wie der Support umgesetzt wird ist derzeit noch unklar

Dabei ist derzeit noch nicht klar, wie der Android-Support umgesetzt werden soll. Derzeit soll es sich auch lediglich um eine interne Diskussion bei handeln. So wäre es etwa über eine Virtualisierung möglich, Android Apps auszuführen. Eine native Unterstützung, wie zum Beispiel bei BlackBerry OS, wird es aller Voraussicht nach nicht geben. Gleichzeitig stellt sich damit auch die Frage, ob der Android-Support auch für das Desktop-System zur Verfügung stehen wird. Immerhin setzen die Systeme auch eine gemeinsame Code-Basis. So könnte es möglich sein, dass es unter Windows bald auch die native Möglichkeit gibt, Android Apps auszuführen. Jedoch sollte diese Frage wirklich gut abwägen. Immerhin wäre es so auch möglich, dass Entwickler sich davon verabschieden eigene Windows Apps zu programmieren, da immerhin die Möglichkeit besteht die Android-Version auf dem mobilen System einzusetzen. Dennoch wäre es möglicherweise ein richtiger Schritt. Zum einen gibt es wichtige Apps wie Snapchat derzeit noch nicht für Microsofts mobiles System und zum anderen müssten Android-Nutzer, die auf Windows Phone oder Windows 10 Mobile wechseln wollen so sich keine Gedanken darum machen ob sie ihre Lieblingsapps mitnehmen können oder nicht.