Diebe erbeuten beim Überfall im Apple Store eine Million Euro

appleDer -Store in Paris wurde am Silvesterabend von vier bewaffneten Männern ausgeraubt. Laut verschiedenen Medien wurde das Verkaufsgeschäft von drei Stunden nach der Schließung überfallen. Ein Wachmann wurde überwältigt und eine Beute von ca. einer Millionen erbeutet.

Der Apple Store soll nachder Zeitung Le Parisien zufolge um 21 Uhr am Silvesterabend überfallen worden sein. Innerhalb von 40 Minuten erbeuteten die Diebe Apple Produkte im Wert von einer Millionen Euro.

Diese Zahl ist offiziell noch nicht bestätigt worden, da die Lagerbestände noch genau geprüft werden. Vor allem die beliebten iPads und iPhones wurden entwendet. Auch wenn in den Kassen des Apple Stores nur wenig Bargeld vorhanden war, haben die Täter auch diese geplündert. Die Polizei hofft mit den Bildern aus den Überwachungskameras die Täter zu identifizieren. Der Überfall auf den Apple-Store in Paris ist bisher der erste seiner Art in Europa.

via itfacts

Von | 2013-01-02T05:28:29+00:00 2. Januar 2013|Hardware|0 Kommentare

Über den Autor:

Ich bin ein technikbegeisterter Blogger, nebenberuflich (Fern-)Student der Wirtschaftsinformatik, hauptberuflicher Webentwickler und schreibe auf Bitpage.de gerne Technik-News, Tutorials und Reviews. Meine favorisierten Themen sind #Software, #Internet und digitale Fotografie.

Hinterlasse einen Kommentar