Handy-Mailbox: Klingeldauer und Rufumleitungszeit einstellen

2013-02-06 00.09.59Das Handy bzw. Smartphone klingelt und klingelt. Wo war es denn noch gleich? In der Küche ist es nicht. Im Wohnzimmer? Ach nee, ich hab es am Bett liegen gelassen. Ein gekonnter Hechtsprung ans Kopfende des Bettes und ich kann das Gespräch noch so gerade annehmen.

Mit 15 Sekunden gehört das schon zu den Meisterleistungen. Wem die standardmässigen 15 Sekunden zu kurz sind, bis die Mailbox den Anruf entgegen nimmt, helfen nachfolgende Steuercodes für alle deutschen Mobilfunkanbieter, um die Rufumleitungsdauer bis auf maximal 30 Sekunden hochzusetzen. Bei Bedarf kann die Rufumleitung auch noch individueller konfiguriert werden.

Mit den Steuercodes die Rufumleitung ändern

Tja, dass es selbst in Zeiten der Smartphones und zahlreichen Apps nur eine mir bekannte Möglichkeit gibt z.B. die Dauer bis zur Rufumleitung einzustellen, ist schon ein wenig rückständig. Das funktioniert nämlich nur mit Hilfe der guten, alten Steuercodes. Diese Steuercodes „wählt“ man einfach, so als würde man eine Telefonnummer anrufen. 2013-02-06 00.09.30

In Android z.B. mit Hilfe der Dialer-App. Die Dauer der Rufumleitung stellt man bspw. mit Hilfe des Steuercodes **61*[Mobilboxnummer Handyanbieter]**[Zeit in Sekunden]# ein. Für Telekom-Kunden wäre der Steuercode „ausgefüllt“ **61*3311**30# auf 30 Sekunden für Telekom-Handykunden. Hat man diesen Steuercode registriert, erscheint die Meldung „Rufweiterleitung Registrierung war erfolgreich“.

Mobilbox-Rufnummern der Mobilfunkanbieter

Mobilbox-NummerMobilfunk-Anbieter
Telekom (Congstar)3311
Vodafone5500
E-Plus9911
o2333
Es gibt nur diese vier Mobilfunk-Anbieter in Deutschland. Alles andere wie Congstar, NettoKom, blau.de, simyo, klarmobil und wie sie alle heißen sind entweder "Unter"-Marken oder kooperieren mit einem der vier Mobilfunkanbieter (wie z.B. Klarmobil mit o2 und Telekom). Das heißt, dass die Mobilbox-Nr. überall gleich sind. Findet einfach heraus, welcher Mobilfunkanbieter hinter der Marke steckt. Bei AldiTALK ist es bspw. E-Plus.

 

Steuercodes für Rufumleitung

*#61#Aktuelle Einstellung zur Rufumleitung anzeigen.
*61#Rufumleitung, wenn niemand den Anruf entgegen nimmt, einschalten.
#61#Rufumleitung, wenn niemand den Anruf entgegen nimmt, ausschalten.
**61*[Mobilboxnummer Handyanbieter]**[Zeit in Sekunden]#Rufumleitung, wenn niemand den Anruf entgegen nimmt einrichten, und Zeit festlegen, bis die Mailbox dran geht.
Es stehen dabei folgende wählbare Zeiteinstellungen zur Verfügung:
5, 10, 15, 20, 25 oder 30 Sekunden
*62#Rufumleitung, wenn das Handy ausgeschaltet ist, einschalten.
#62#Rufumleitung, wenn das Handy ausgeschaltet ist, ausschalten.
**62*[Mobilboxnummer]#Rufumleitung, wenn das Handy ausgeschaltet ist, einrichten.
*67#Rufumleitung, wenn das Handy besetzt ist, einschalten.
#67#Rufumleitung, wenn das Handy besetzt ist, ausschalten.
**67*[Mobilboxnummer]#Rufumleitung, wenn das Handy besetzt ist, einrichten.
*21#Alle Anrufe zur Mobilbox weiterleiten einschalten.
#21#Alle Anrufe zur Mailbox weiterleiten ausschalten.
**21*[Mobilboxnummer]#Alle Anrufe werden direkt zur Mailbox weitergeleitet. (Wie als wenn das Handy ausgeschaltet wäre.)
##002#Alle Rufumleitungen werden ausgeschaltet.
##004#Alle Rufumleitungen werden ausgeschaltet bis auf, wenn der Anschluss "besetzt" ist.
Die Handycodes müssen einfach in der "Wählen von Rufnummern"-Funktion im Smartphone bzw. normalem Handy eingegeben werden. Eine Info-Meldung gibt Euch Bescheid über erfolgreiche Konfiguration.

 

Veröffentlicht von

Christopher Piontek

Ich bin ein technikbegeisterter Blogger, nebenberuflich (Fern-)Student der Wirtschaftsinformatik, hauptberuflicher Webentwickler und schreibe auf Bitpage.de gerne Technik-News, Tutorials und Reviews. Meine favorisierten Themen sind #Software, #Internet und digitale Fotografie.

50 Gedanken zu „Handy-Mailbox: Klingeldauer und Rufumleitungszeit einstellen“

  1. Hektisches Kramen in der Handtasche hat endlich ein Ende!
    Ich liebe praktische Tipps,die auch tatsächlich funktionieren-herzlichen Dank!

  2. Einfach supi! Was Aldi Talk nicht schafft, hier super einfach erklärt und so das Problem des hektischen Grabbeln nach dem Handy in der Tasche hat ein Ende.

  3. Vielen, vielen Dank, zum Glück gibt es Internet und Dich. Viel Erfolg beim Studium und hoffentlich noch viele so gute Hinweise für uns normale User!

  4. Tausend Dank, ich habe 2 Jahre gebraucht, bis ich auf diese Seite gestoßen bin und über den Umweg endlich die Mailbox bei Aldi Talk komplett abschalten konnte. Selbst die Aldi Talk Hotline konnte (oder wollte) keine Lösung anbieten. Diese hier ist supereinfach und funktioniert.

  5. Jippi, es hat geklappt! Auch eine Seniorin (72 Jahre) bedankt sich ganz herzlich! Nun muss ich nicht mehr in aller Hetze zum Handy rennen.

  6. Vielen Dank für diesen Beitrag! Ich war schon kurz davor, mein Handy zu hassen, weil ich es über die internen Einstellungen nicht hinbekommen habe.

  7. Vielen Dank für die tolle Hilfe.Superklasse, man lässt die Kunden fast verzweifeln, anstatt dass man sie informiert.
    Aber dank Bitrate-wunderbarer Erfolg.

  8. Meine Güte, so eine klare Beschreibung! Ich bin durch einige Foren gestolpert, hier wurde mir geholfen! Danke!

  9. Leider hat die Verlängerung der Klingeldauer bei mir nicht geklappt.
    Ich habe ein LG-D331 L Bello und bin bei ALDI TALK, habe also E-Plus als Provider.
    Meine Eingabe: **61*0172826xxxx**30(Raute) Wählen drücken, wurde einmal kommentarlos akzeptiert, beim Anruf wurde aber weiter nach 15 Sekunden abgebrochen.
    Beim zweiten Versuch der obigen Eingabe kam die Antwort: Verbindungsproblem oder ungültiger MMI Code.
    Wie kann mir geholfen werden?

  10. Hallo Volker,
    zur Klingeldauerverlängerung hättest du *61*9911**30# eingeben müssen für die längste Klingelzeit.
    Du hast statt der Mobilfunk- Anbieter_Nummer – in deinem Fall die E-Plus Nummer 9911 —deine eigene Rufnummer benutzt……………was jetzt zu tun ist weiß ich allerdings nicht.

    ## Hier aber noch mein Dank für diese tolle Hilfe :-) :-) , die eigentlich leicht verständlich ist….nur sollten man Ruhe bewahren und nicht gleich drauf los tippen.
    Mein Tipp, das alte Stück Papier ist hilfreich, erst mal aufschreiben, vergleichen und dann handeln :-)

  11. Hallo Zusammen!

    Wie ich sehe müsste dieser Code nach wie vor funktionieren. Bei mir klappt es leider nicht. Ich bekomme stets die Meldung: „couldn’t get server response“ Mache ich etwas falsch?

  12. Vielen Dank, habe lange gesucht, bis ich auf Ihre Seite gestoßen bin. Ein Witz, dass die Länge des Klingeln nicht direkt am Handy eingestellt werden kann. Hat natürlich einen finanziellen Hintergrund. Wer nicht rechtzeitig den Anruf entgegennehmen kann, muss zurückrufen. Der Anrufer wiederum schwätzt meistens auf die Mailbox, so dass auch bei ihm Kosten entstehen. Für die Anbieter eine winwin-Situation Die Anbieter haben daher null Interesse, die Einstellungen zu vereinfachen oder transparent zu machen. Und wie immer ist der Kunde der Dumme.

  13. Danke, danke! Wenigstens klingelt es jetzt 28 Sek. sind 8x. Vorher war´s nur 4x. Tolle Sache, Dein Tipp! Habe 1Jahr gebraucht bis ich Deinen Rat auf dieser Seite fand.

  14. Vielen Dank, habe ewig gesucht, wie ich die Klingeldauer von 2 !! mal bis die blöde Box anspringt, verlängern kann.
    Besonders der Anzeigecode für die aktuelle Einstellung ist prima zum überprüfen.
    Ich konnte es nicht glauben, dass bei so modernen Geräten wie mein One+3T nicht ein kleines Häkchen im Telefon Bearbeitung s Modus ausreicht.
    Dankeschön nochmal von Anke

    (ich bin 57und sonst eigentlich nicht so blöd)

  15. GANZ VIELEN DANK,Christopher!!@
    Es hat wunderbar geklappt und ein langjähriger Ärger ist endlich vorbei.
    Liebe Grüße
    Donatella

  16. Die alten GSM-Codes.aus dem 800 MHz-Band.

    Kleines Problem ist, daß man sie nicht ungeschoren in die Handy-Kontaktliste eintragen kann. Jedenfalls nicht, wenn der Android default dialer zum Einsatz kommt und man sie unter Rufnr. eingeben will. Dieser parst nämlich * und # raus und was übrigbleibt, nützt nichts.

    Die anderen Android dialer basieren anscheinend auf diesem und taugen daher genausowenig.

  17. Warum denn nur bis 30 Sekunden? Wenn man n Arbeitshandy hat und grad im Auto sitzt,muss erstmal n Parkplatz finden oder Wenn man Handwerker ist,kann man das Handy sehr oft wegen lauter Maschinen nicht sofort hören.Usw usw.Also man Sollte auch bis zu ner Minute einstellen können.Aber Danke ? Das ich jetzt wenigstens eine Steuerungsmöglichkeiten habe,für dieses Nervige Thema??.?

  18. Danke! Damit hast Du mein Wochenende gerettet. Schnelle, übersichtliche Hilfe für Ottilde-Normalverbraucher wie mich
    :-)

  19. hmmm…. also bei mir hats nicht geklappt. bekomme immer die meldung „Verbindungsproblem oder falscher mmi code“ :( habe ein huawei p8lite und nen telekom flatrate vertrag. vllt. kennt jemand ne lösung für mein problem. danke im voraus

  20. Bin auf der Suche nach Mobilbox Zeiteistellung nach vielen Foren bzw Klugscheißer Beiträgen auf diese Seite gestoßen, es kann alles so einfach sein. Einfach Spitze!
    Gruß, Hartmut

  21. Peter Febr08.2018

    Ich kann eigentlich mich nur vielen Anderen anschließen. Danke das das Problem endlich beseitig ist.Man muß es in Ruhe lesen und nur richtig eitippen. Danke

  22. Ich hatte nur 15 Sek. um an das Handy zu gelangen….Habe‘ es noch nie geschafft.
    Danke, danke, danke und nochmal DANKE !

  23. Lustig, bei Aldi-Talk geht das mit der Nummer von O2. Bei Penny Mobil geht das Verlängern mit der Congstar-Nummer. Alle anderen Funktionen sind anscheinend deaktiviert. Zum Überprüfen musste ich das also per Anruf testen. Es klappt aber.
    Super diese Hinweise. Von mir auch die Frage: »Warum teilen einem dies die Anbieter in FAQs oder Handbüchern nicht schon mit?«

  24. Hallo Christoph,

    Danke für die Zusammenstellung der GSM-CODES. Endlich mal ’ne Auflistung der Codes mit Hand und Fuß, die auch noch funktionieren. Übersichtlich, klar gegliedert und funktional.

    Klasse. Gute Arbeit.
    Weiter so.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.