Huawei Smartwatch Huawei Watch vorgestellt

Auf der derzeit statt findenden Mobile World Congress hat der chinesische Hersteller Huawei seine Smartwatch-Kreation vorgestellt und lässt viel Versprechen. Die Huawei Watch orientiert sich an herkömmliche Armband-Uhren und wurde zusammen mit „traditionellen“ Designern entwickelt. Das Display ist rund, die Armbänder wahlweise aus Stahl oder Leder. Als Betriebssystem kommt Android Wear zum Einsatz.

Leistungsstarke Daten

  • Snapdragon 400 mit 1,2 GHz Taktung
  • 1,4 Zoll Display aus kratzfestem Saphirglas mit 286ppi und einer Auflösung von 400×400 Pixeln
  • 512 MB RAM
  • Sensoren: Pulsmeser (an der Unterseite des Gehäuses), Barometer und Bewegungssensor
  • IP 67 zertifiziert (staub und wassergeschützt)

Das Uhrengehäuse wird aus gehärtetem Stahl angefertigt und ist in den Farben schwarz, gold und silber erhältlich. Auf den deutschen Markt schafft es die Huawei Watch etwa im Juni. Leider ist noch kein Preis bekannt, der aber auf Grund der edlen Materialien nicht gerade niedrig ausfallen dürfte und wahrscheinlich bei 250 bis 300€ liegen wird. Definitiv eine interessante Smartwatch, die ich defintiv gerne mal testen würde.

 

Von | 2015-03-03T00:03:45+00:00 2. März 2015|Mobile World Congress|1 Kommentar

Über den Autor:

Ich bin ein technikbegeisterter Blogger, nebenberuflich (Fern-)Student der Wirtschaftsinformatik, hauptberuflicher Webentwickler und schreibe auf Bitpage.de gerne Technik-News, Tutorials und Reviews. Meine favorisierten Themen sind #Software, #Internet und digitale Fotografie.

Ein Kommentar

  1. Simon Mrz 5, 2015 um 00:47 Uhr

    Ich muss sagen, das sieht mal nach einer richtig eleganten Smartwatch aus! Diese eckigen Dinger kann doch keiner tragen… Uhren gehören meiner Meinung nach rund. Bin gespannt und werde Sie mir mal angucken wenn sie auf den Markt kommt.

Hinterlasse einen Kommentar