Schreibgeschwindigkeit vom Lexar Jumpdrive S73 32GB (orange)

Lexar-32GB-USB-StickDer Lexar Jumpdrive S73 mit 32GB war vor kurzem beim Media Markt Online Shop der Preisknaller. Für 12€ wurde der Stick angeboten – da habe ich auch direkt zugeschlagen. Da mich bei meinen USB-Sticks immer interessiert, welche Schreib- und Lesegeschwindigkeit sie haben, lasse ich immer HDD Speed den Datenstick testen. Übertreibt der Hersteller und HDD Speed zeigt mir eine sehr viel niedrigere Schreib- oder Leserate des Sticks an, als auf der Verpackung steht, wandert der Stick wieder zurück zum Absender. Der Lexar Jumpdrive hat aber nicht enttäusch, sondern stark überrascht!

Testfehler?

Und zwar mist HDD Speed vor allem bei der Schreibgeschwindigkeit 30,75 MB/s nach knapp einer Stunde Testzeit. Das sind über 10 MB/s mehr, als Lexar auf der Verpackung mit 20 MB/s angibt. Da ich einen Testfehler ausschließen wollte, habe ich nicht nur mit meinem ASUS UX32VD getestet, sondern auch mit einem MacBook Pro. AJA System Test liefert hier fast dasselbe Ergebnis mit 31,8 MB/s. Wunderbar! Ein Schnäppchen-Stick, der mehr Leistung mitbringt.

Lexar-32GB-USB-Stick

 

Bildschirmfoto 2013-02-13 um 19.31.00

Die Leserate liegt mit 43,7 MB/s etwas unter den angepriesenen 45 MB/s, aber bei der Schreibgeschwindigkeit interessieren mich die fehlenden 1,3 MB/s wenig.

Der @bluestorm war so nett und hat seinen orangenen JumpDrive einmal gegengetestet (allerdings mit USB 2.0):

Übrigens lässt  sich die Speicherkapazität der JumpDrive Modelle an der Farbe festmachen: Grün = 64GB, Orange = 32GB, Violett = 16GB und Navyblau = 8GB.

Von | 2013-02-14T01:44:22+00:00 19. Februar 2013|Hardware|0 Kommentare

Über den Autor:

Ich bin ein technikbegeisterter Blogger, nebenberuflich (Fern-)Student der Wirtschaftsinformatik, hauptberuflicher Webentwickler und schreibe auf Bitpage.de gerne Technik-News, Tutorials und Reviews. Meine favorisierten Themen sind #Software, #Internet und digitale Fotografie.

Hinterlasse einen Kommentar