smartphone

Nextbike im Test: Mit dem Fahrrad unterwegs in Großstädten

Wer in manchen Großstädten ein Fahrrad hat, wird es nicht lange behalten. Zumindest in Dresden ist die Diebstahl-Quote sehr hoch. Deswegen habe ich es vermieden, mein Fahrrad mit hier her zu nehmen. Fahrrad fahren wollte ich trotzdem. Viele stellen sind hier einfach schneller mit dem Fahrrad zu erreichen. Vor kurzem sind mir einige Räder aufgefallen, die ich vorwiegend in Großstädten gefunden habe. Die einen waren von der Deutschen Bahn und liefen unter dem Namen „Call a Bike“, die anderen laufen zumindest in Dresden unter dem Label „SZ-Bike„, sind jedoch auf die Firma Nextbike zurück zu führen. Ich habe im Internet etwas recherchiert, wie viel der Dienst kostet und habe beschlossen: Ich probiere den Spaß einfach mal aus. Das Resultat meines Testes lest ihr jetzt hier.

By | 2015-07-30T10:11:21+00:00 30. Juli 2015|Mobile, Testbericht|1 Comment

Zattoo mit Recall-Funktion für Deutschland, Magine mit günstigeren Preisen

Im IPTV-Markt tut sich derzeit mal wieder sehr viel. So sind Magine und Zattoo in dieser Woche mit großen Ankündigungen aufgetreten. Zattoo hat in dieser Woche eine Recall-Funktion eingeführt, während Magine an seiner Preisschraube gedreht hat. Beide Konkurrenten schenken sich damit Nichts und versuchen nach wie vor dem jeweiligen Konkurrenten das Wasser abzugraben. Zattoo dürfte dabei allerdings nach wie vor von seinem frühen Eintreten in den deutschen Markt sowie der weitreicherenden Kompatibilität profitieren. 

By | 2015-06-04T12:29:52+00:00 4. Juni 2015|Filme / Kino, Internet, Mobile, Software|3 Comments

Microsoft Lumia 535 – Ein Testbericht

Das Microsoft Lumia 535 ist eines der ersten Geräte, welches statt mit Nokia mit dem Label Microsoft ausgeliefert wird. Überall ist der Schriftzug des Redmonder Unternehmens zu sehen. Gleichzeitig markiert es eine Grundlage im Einstiegssegment. Für derzeit 99 Euro ist es in den meisten Elektronikfachmärkten zu haben. Bei Aldi Nord gibt es das Gerät in der kommenden Woche für gerade einmal 90 Euro, sodass Einsteiger getrost zugreifen können. Ich bin seit zwei Wochen Besitzer des Gerätes und möchte euch meine ersten Erfahrungen mit dem Microsoft Lumia 535 weitergeben. 

By | 2015-05-21T13:58:14+00:00 21. Mai 2015|Hardware, Mobile|1 Comment

Microsoft stellt Lumia 435 und 532 vor – beide Geräte gibt’s ab 89 Euro

Ja, solche Smartphones sind im Android-Bereich eher schwierig zu finden. Sicherlich gibt es dort auch sehr günstige Modelle, teilweise sogar noch günstiger als 89 Euro, jedoch müssen sich Nutzer dann oft mit einem ruckeligen langsamen System rumärgern. Microsoft hat den Markt der Billigsmartphones jetzt erkannt und mit dem Lumia 435 sowie dem 532 zwei Geräte vorgestellt, die vom Gehäuse her nicht unbedingt schön aussehen, aber dafür gute Leistung mitbringen. Beide Geräte laufen mit dem aktuellen Windows Phone 8.1 inklusive Denim-Update, sind also auf dem neusten Stand.

By | 2015-01-14T14:27:45+00:00 14. Januar 2015|Hardware, Mobile|0 Comments

Neue Variante des Galaxy Note 4 mit LTE Cat 9 und Snapdragon 810 Prozessor vorgestellt

In Südkorea hat der Hersteller Samsung eine neue Version das Samsung Galaxy Note 4 vorgestellt. Das Gerät kann über LTE-Mobilfunkverbindungen eine Geschwindigkeit von 300 Megabit pro Sekunde erreichen. Dafür nutzt es die LTE-A Tri-Band Carrier Aggregation. Weiterhin ist das Galaxy Note 4 bereit für LTE Cat 9, womit 450 Megabit pro Sekunde möglich sind. In dem neuen Gerät, so will die Seite AnAndTech herausgefunden haben, soll weiterhin ein Snapdragon 810 Prozessor von Qualcomm verbaut sein. Dieser sorgt für die 3 x 20 MHz Carrier Aggregation, mit der Samsung für die neue Variante des Gerätes wirbt.

By | 2014-12-29T18:13:25+00:00 29. Dezember 2014|Hardware, Mobile|0 Comments

Nokia Z Launcher ab sofort im Play-Store verfügbar

Nokia hat am heutigen Tag nicht nur das Nokia N1 vorgestellt, sondern stellt jetzt schon den passenden Launcher zu dem Gerät als App für Android zur Verfügung. Dieser kam bisher lediglich auf den Nokia X Smartphones zum Einsatz und kann jetzt auf jedem beliebigen Android-Gerät installiert werden. Der Launcher kommt mit einem Tutorial. Dieses soll nach der Installation die Nutzer erst einmal durch die Bedienung führen und somit dafür sorgen, dass die Bedienung leicht von der Hand geht. Nicht jeder Nutzer wird diesen Launcher mögen, jedoch lohnt sich Ausprobieren in jedem Fall. Highlight ist, dass der Anfangsbuchstabe einer App auf den Bildschirm gemalt werden kann um sie zu finden.

By | 2014-11-18T18:25:10+00:00 18. November 2014|Mobile, Software|0 Comments
Load More Posts