Google: Drei neue Sicherheitslücken in Windows und erstmals auch Lücken in Mac OS veröffentlicht

Google ist fleißig dabei mit seiner Initiative für Sicherheitslücken weitere aufzudecken. Gleich drei neue Sicherheitslücken hat das Unternehmen bei Windows gefunden. Diese hat das Unternehmen im Wesentlichen deswegen veröffentlicht, um den Druck auf Microsoft zu erhöhen. Das Unternehmen soll schneller auf die übermittelten Daten reagieren. Mit den drei Fehlern, so schreibt es jedenfalls Google, soll es möglich sein den Zugriff auf sensible Daten zu erhalten. Besonders über das SMB-Protokoll soll das möglich sein.

Von | 2015-01-21T18:57:32+00:00 21. Januar 2015|Sicherheit, Software|0 Kommentare

(Download)-Ordner zeitgesteuert löschen

Jeder hat einen oder mehrere Ordner, die sich mit der Zeit in eine Datenmüllhalde verwandeln. Grund dafür ist meist, dass man entweder keine Lust hat die Daten in dem Ordner zu löschen bzw. zwischen brauchbar und unnütz zu unterscheiden oder man es gar nicht mitbekommt wie sich die Ordner zumüllen.

Ein kleines Batch-File mit einer Zeile Code und die windowseigene Aufgabenplanung machen es möglich z.B. jeden Sonntag um 19 Uhr einen oder mehrere bestimmte Ordner zu leeren. Es ist wirklich kinderleicht und super nützlich.

In diesem Beispiel ist mein zu löschender Ordner der Download-Ordner, da ich oft die ganzen Setup-Dateien  von Programmen liegen lasse sowie irgendwelche .pdf-Dokumente etc. Natürlich kann der Pfad individuell angepasst werden!

Als erstes müsst ihr ein neues Textdokument erstellen z.B. auf dem Desktop wo es leicht zu finden ist.

Von | 2015-01-05T17:19:50+00:00 20. November 2014|Tutorials / Anleitungen|1 Kommentar

TeamViewer 10 bekommt Anschluss an Cloudspeicher-Dienste

TeamViewer ist der Klassiker wenn es darum geht, Fernwartung zu betreiben oder Inhalte vom eigenen Rechner zu präsentieren. Das Unternehmen hinter der Software hat jetzt mit TeamViewer 10 eine neue Version geplant, die besonderen Fokus auf die Zusammenarbeit legen soll. In der neuen Version die jetzt als Beta vorliegt ist so unter anderem eine Voice over IP Funktion enthalten, mit deren Hilfe Videotelefonate und -konferenzen gestartet werden können. Dazu muss in diesem Fall keine Fernwartungssitzung gestartet werden. Der Bildschirminhalt kann aber wie gehabt gern geteilt werden.

Von | 2014-11-05T12:20:31+00:00 5. November 2014|Software|0 Kommentare

Startup Programme managen mittels Windows-Feature

Einer von vielen Gründen warum es so wahnsinnig lange dauert bis der Computer endlich betriebsbereit ist, ist, dass direkt nach dem Windows-Start einige Programme meinen sie müssten sich direkt ausführen. So werden bspw. Skype, OneDrive, das Virenprogramm etc. direkt nach dem Start ausgeführt obwohl das Betriebssystem selber noch gar nicht wirklich bereit ist. Das heißt also warten und noch mal warten. Aber ist es denn wirklich so wichtig, dass manche Programme direkt nach dem Systemstart ausgeführt werden? Definitiv nicht! Um einen Überblick zu bekommen, welche Dienste, Programme und Tools gestartet werden, hat Microsoft ein nettes Programm implementiert.

Von | 2014-10-28T23:33:29+00:00 28. Oktober 2014|Tutorials / Anleitungen|0 Kommentare

DOS Spiele auf Windows zocken, so geht’s!

Fernab von aufwändigen 3D-Spielen bietet der DOSBox Emulator die Möglichkeit die alten DOS Spiele auf Windows zu „installieren“ und zu zocken. Bekannte Titel wie Pacman, Doom, Commander Keen, Simon The Sorcerer oder The Secret of Monkey Island warten nur darauf wieder zum Leben erweckt zu werden. Die heutigen Betriebssysteme wie Windows 7 oder 8 bauen nicht mehr auf DOS auf und können dementsprechend keine DOS-Programme mehr ausführen. Aus diesem Grund  gibt es die Emulatoren wie DOSBox, C64 oder Amiga, die Euch eine Emulationsumgebung zur Verfügung stellen und DOS somit zum Laufen bringen. DOSBox emuliert einen kompletten Computer, d.h. auch den Hauptprozessor und die ganze Hardwareumgebung. Somit kann ein komplettes DOS-Betriebssystem genutzt werden auch ohne x86-CPU (MS DOS ist für x86 Rechner erstellt worden und mit DOSBox kann es auch unter anderen CPUs laufen).

Es gibt noch eine Vielzahl von anderen DOS Emulatoren. In diesem Beispiel wird aber die DOSBox unter Windows 7 Pro 64-Bit verwendet. DOSBox ist ebenfalls kompatibel mit Mac und Linux.

Von | 2014-10-03T13:16:35+00:00 2. Oktober 2014|Tutorials / Anleitungen|0 Kommentare

Microsoft Windows 10 vorgestellt

Alle dachten, Microsoft würde das nachfolgende Windows mit der Versionsnummer 9 ausstatten. Die Redmonder haben die Version aber getrost übersprungen: Windows 10 ist es geworden. Das soll den Grund haben, dass Windows 10 eine einheitliche Plattform für jegliche Hardware werden soll: Smartphones, Desktop und Tablets. Eine interessante Herausforderung – und das ist wahrscheinlich für viele Kritiker schon milde ausgedrückt. Auf jeden Fall bleibt in Windows 10 das Startmenü weiter erhalten.

Die Kacheln sind aber dadurch auch noch nicht ausgestorben: Sie finden mit Platz im Startmenü. Ein aus Benutzerfreundlichkeit großes Ärgernis wurde abgeschafft: Jede App und Software läuft in einem Fenster, dass sich Schließen, Minimieren und Maximieren lässt. Wie man es von früher gewohnt ist.

Von | 2014-10-01T11:26:22+00:00 1. Oktober 2014|Software|1 Kommentar
Mehr Beiträge laden