Theme Hospital feiert sein Comeback mit Two Point Hospital

Um es mit Luke Mockridge Worten zu sagen: Wenn Ihr ein Kind der 90er Jahre seid, dann kennt Ihr mit Sicherheit eines der süchtigst machenden Spiele aus dem Jahrzehnt. Die Rede ist von Theme Hospital. In dem Spiel leitet Ihr ein Krankenhaus, dass mit seinen Witz vor allem in Sachen Krankheiten überzeugt hat. Patienten mit ballonartig aufgeblasenen Köpfen als auch Patienten die unter „Unsichtbarkeit“ litten gehörten zur Kundschaft. Das damalige Entwicklerstudio Bullfrog wurde leider schon 2004 aufgelöst. Jetzt aber haben 16 ehemalige Bullfrog-Mitarbeiter unter dem Dach von Sega ein Comeback angekündigt: Two Point Hospital! Die Grafik und Verspieltheit lehnt sich direkt an dem Klassiker an.

 

Der genau Zeitpunkt ist leider noch nicht bekannt, wann Two Point Hospital erscheinen soll. Nur dass es dieses Jahr geschehen soll ist sicher. Verkauft werden soll die humorvolle Krankenhaussimulation über Steam und wird nur für Windows als Betriebssystem verfügbar sein. Zum Preis ist leider ebenfalls noch nichts bekannt. Lediglich ein paar coole Screenshots und ein „dünner“ Trailer versüßen etwas die Wartezeit. Liegt der Preis um die 30 Euro werde ich definitiv zuschlagen und hier auf Bitpage über das Spiel berichten. Bis dahin, hab ich jetzt jede Menge Lust bekommen das alte Theme Hospital wieder anzuzocken. Das gibt es inzwischen für die neueren Windows-Versionen in HD aufpoliert völlig kostenlos, wenn auch leider nur englischer Sprache.

Veröffentlicht von

Christopher Piontek

Ich bin ein technikbegeisterter Blogger, nebenberuflich (Fern-)Student der Wirtschaftsinformatik, hauptberuflicher Webentwickler und schreibe auf Bitpage.de gerne Technik-News, Tutorials und Reviews. Meine favorisierten Themen sind #Software, #Internet und digitale Fotografie.

3 Gedanken zu „Theme Hospital feiert sein Comeback mit Two Point Hospital“

  1. Nein, wie geil!
    Das habe ich als Kind geliebt und werde ich mir definitiv wieder holen.

    Schade, dass es „nur“ für Windows kommt.
    Ich hoffe die Jungs stellen was cooles auf die Beine =)

  2. Cool, ich wusste ich bin nicht alleine mit meinem Fandom von dem Spiel. :-) Das fand ich auch schade, dass die Unix-Leute nicht in nativen Genuß kommen. Da wird wohl wieder eine virtuelle Maschine herhalten müssen. Übrigens an dieser Stelle find ich’s richtig gut, dass Du wieder das bloggen anfängst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.