WhatsApp Update verbirgt nun den “Zuletzt online”-Status für Android

hat nun endlich ein neues Update für die -User herausgebracht, dass es Euch erlaubt den “Zuletzt online”-Status zu verbergen, nur euren Kontakten anzuzeigen oder Jedem. Diese verbesserten Datenschutz-Einstellungen gelten auch für das Profilbild und dem Status. Zuvor war es für -User nur durch einen Workaround mit einem “geliehenem” iPhone möglich den “Zuletzt online”-Status zu verbergen. Diese Funktion findet ihr unter “Account\Datenschutz” im Einstellungs-Menü. Neben den erweiterten Dateschutz-Einstellungen kommen noch ein paar weitere Neuerungen hinzu. Ihr könnt nun auf Eurem Home-Screen einen Kamera-Shortcut ablegen, um ein direkt aufgenommenes Foto via WhatsApp zu verschicken.

whatsapp-datenschutz-android whatsapp-datenschutz-android-auswahl

Allerdings wird hier nicht die standardmäßige Kamera-App geöffnet, sondern eine abgespeckte WhatsApp-Variante. Dürfte nicht für jeden interessant sein. Ich nutze da lieber weiter die normale Kamera-App mit der Teilen-Funktion. Die letzte erwähnenswerte Funktion, die WhatsApp hinterher geschmissen hat, lässt Euch das WhatsApp-Abo für Freunde kaufen bzw. verschenken. Hierzu findet ihr in den Einstellungen unter “Account\Zahlungsinfo” oben rechts ein kleines Menü, bei dem ihr “Für einen Freund bezahlen” auswählen könnt.

Von | 2014-03-12T13:52:39+00:00 12. March 2014|Mobile|0 Kommentare

Über den Autor:

Ich bin ein technikbegeisterter Blogger, nebenberuflich (Fern-)Student der Wirtschaftsinformatik, hauptberuflicher Webentwickler und schreibe auf Bitpage.de gerne Technik-News, Tutorials und Reviews. Meine favorisierten Themen sind #Software, #Internet und digitale Fotografie.

Hinterlasse einen Kommentar