WhatsApp Update verbirgt nun den „Zuletzt online“-Status für Android

hat nun endlich ein neues Update für die -User herausgebracht, dass es Euch erlaubt den „Zuletzt online“-Status zu verbergen, nur euren Kontakten anzuzeigen oder Jedem. Diese verbesserten Datenschutz-Einstellungen gelten auch für das Profilbild und dem Status. Zuvor war es für -User nur durch einen Workaround mit einem „geliehenem“ iPhone möglich den „Zuletzt online“-Status zu verbergen. Diese Funktion findet ihr unter „Account\Datenschutz“ im Einstellungs-Menü. Neben den erweiterten Dateschutz-Einstellungen kommen noch ein paar weitere Neuerungen hinzu. Ihr könnt nun auf Eurem Home-Screen einen Kamera-Shortcut ablegen, um ein direkt aufgenommenes Foto via WhatsApp zu verschicken.

whatsapp-datenschutz-android whatsapp-datenschutz-android-auswahl

Allerdings wird hier nicht die standardmäßige Kamera-App geöffnet, sondern eine abgespeckte WhatsApp-Variante. Dürfte nicht für jeden interessant sein. Ich nutze da lieber weiter die normale Kamera-App mit der Teilen-Funktion. Die letzte erwähnenswerte Funktion, die WhatsApp hinterher geschmissen hat, lässt Euch das WhatsApp-Abo für Freunde kaufen bzw. verschenken. Hierzu findet ihr in den Einstellungen unter „Account\Zahlungsinfo“ oben rechts ein kleines Menü, bei dem ihr „Für einen Freund bezahlen“ auswählen könnt.

Veröffentlicht von

Christopher Piontek

Ich bin ein technikbegeisterter Blogger, nebenberuflich (Fern-)Student der Wirtschaftsinformatik, hauptberuflicher Webentwickler und schreibe auf Bitpage.de gerne Technik-News, Tutorials und Reviews. Meine favorisierten Themen sind #Software, #Internet und digitale Fotografie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.