BulldoZer

About Christopher Piontek

Ich bin ein technikbegeisterter Blogger, Student der Wirtschaftsinformatik und schreibe auf Bitpage.de gerne Technik-News, Tutorials und Reviews. Glücklicherweise bin ich bereits ausgebildeter Fachinformatiker Schwerpunkt Anwendungsentwicklung, was mir im Studium und Techblogging zu Gute kommt. Meine favorisierten Themen sind #Software, #Internet und digitale Fotografie.

HP OfficeJet Pro 8720 Test: Schnell gedruckt und beidseitig gescannt

Einige Berufsgruppen  müssen viel drucken. Hierzu gehört meine Freundin als Lehrerin, da sie für Ihre Schüler Arbeitsblätter und Lesetexte ausdruckt. Zwar bin ich als Informatiker natürlich der digitale Typ, aber unser Bildungssystem hat meine Neuronen auf das Lernen durch unterstreichen, markieren und Notizen ergänzen auf Papier geprägt. Ganz zu schweigen davon, dass unsere deutschen Behörden die Papierform lieben. Wer Selbständig ist oder wie meine Freundin zur druckenden Berufsgruppe gehört, sollte ein Auge auf den HP OfficeJet Pro 8720 werfen, den mir notebooksbilliger.de in Zusammenarbeit mit HP zur Verfügung gestellt hat. Er kann nicht nur sehr schnell drucken, sondern auch – was selten für diese Preisklasse ist – sondern auch beidseitig über den automatischen Dokumenteneinzug scannen. 

By | 2017-05-22T13:17:15+00:00 22. Mai 2017|Hardware, Testbericht|0 Comments

Barcamp Bonn 2017 mit IoT, Open Data und Streit bei der Deutschen Post

Als Barcamp-Tourist war ich mal wieder unterwegs und aus dem schönen Kreis Paderborn hat es mich in unsere ehemalige Bundeshauptstadt verschlagen, nämlich auf das Barcamp Bonn. Bereits zum Start 2015 war ich sehr begeistert von der Bonner Unkonferenz und erstaunt, was sich für ein „Konferenzband“ im Nachgang entwickelt hat. Hierzu möchte ich natürlich gerne auch mit einem Blogeintrag dazu beitragen und meine wieder überaus positiven Eindrücke in der digitalen Welt verewigen zum Abruf bereitstellen. Bei Barcamps faziniert mich die Kommunikation auf Augenhöhe, mit denen sich die Teilnehmer untereinander begegnen. Das würde ich nicht selbstverständlich so erwarten, wenn Vertreter von der Deutsche Telekom oder Deutsche Post mit teilnehmen.

By | 2017-03-27T18:28:59+00:00 27. März 2017|Barcamps, Veranstaltungen|4 Comments

Das iPad kennt nur einen Nutzer, nicht Mehrere

Schade! Zuhause nutze ich mit meiner Freundin zusammen meißt Ihr iPad Air. Allerdings sind wir uns schon des öfteren „in die Haare“ gekommen, was Lesezeichen, installierte Apps oder Einstellungen anging. Ich mag das iPad und ziehe es Android Tablets gerne mal vor. Als Techblogger schaue ich da öfter in beide Welten hinein und vermisse die Benutzerverwaltung von Android in der Apple-Welt. Es ist leider nicht möglich, dass wir – wie sonst bei allen anderen Geräten auch – das iPad gemeinsam mit unterschiedlichen Profilen nutzen können. Es gibt höchstens ein paar „Krücken“, die ein wenig Trennung auf dem iPad zulassen.

By | 2017-03-14T22:03:32+00:00 14. März 2017|Tutorials / Anleitungen|3 Comments

Selbstverteidigung gegen Abmahnungen

Im Internet herrscht Krieg. Rechtsanwaltliche Abmahnungen gehen aus den unterschiedlichsten Gründen ein. Ich wurde z.B. auch bereits abgemahnt, weil ich bei einem kostenlosem Bild die Nennung des Urhebers und Verlinkung auf die Bilddatenbank vergessen hatte. Aber abgemahnt wird auch jeder, der einen Internetanschluss hat und diesen nicht alleine nutzt und die Drittnutzer über den eigenen Anschluss bspw. urheberrechtlich geschützte Sachen verteilen wie z.B. Filme oder Musik. Beim 33C3 haben Bea und Erdgeist einen Vortrag mit dem Titel „Kampf dem Abmahnunwesen“ gehalten, die Funktionsweise und Voraussetzungen von Abmahnungen erklärt sowie die erste Selbstverteidigung, den Abmahnbeantworter vorgestellt.

N26 hat(te) viel Nachholbedarf bezüglich Sicherheit

Unternehmen, die die angestaubte Bankenbrache revolutionieren wollen, sind stark im kommen und bekannt unter dem Buzzword „FinTech„. Deutschlands aufstrebendes FinTech N26 hat einige Fehler in ihrer Mobile Banking-App gehabt, die für kritische Sicherheitslücken gesorgt haben. Vincent Haupert hat auf dem 33C3 seine bei N26 entdeckten Sicherheitslücken im Detail vorgestellt. Was dem deutschen FinTech zu Gute gehalten werden muss: Sie haben professionell reagiert, anscheinend alle von ihm entdeckten Sicherheitslücken gestopft und Vincent zu sich eingeladen, der die Entwickler dann in Workshops geschult hat. Der Vortrag ist auf englisch. Eine deutsche Simultanübersetzung findet Ihr hier.

By | 2017-01-14T18:59:49+00:00 14. Januar 2017|33C3, Sicherheit|2 Comments

Good Bye App.net – Du warst ein guter Versuch

Die Twitter-Alternative App.net hat Ihr Aus verkündet, nachdem es seit dem Entwicklungsstop 2014 bereits langsam das Sterben anfing. Im Gegensatz zu den meisten sozialen Netzwerken haben die Nutzer jährlich dafür gezahlt nicht selbst das Produkt zu sein und die Herrschafft über die eigenen Daten nicht zu verlieren. Leider haben wir als das Internet diese Art von Finanzierung nicht unterstützt. Ich selbst hab mein Abo auch bereits vor einem Jahr gekündigt und schon etwas länger davor App.net nicht mehr benutzt. Dabei habe ich 2013 auf dem Tweetcamp in Köln noch zusammen mit Daniel Höly eine Session darüber gehalten, dass es sich durchsetzen könnte und war begeistert von der Plattform.

By | 2017-01-13T11:23:57+00:00 13. Januar 2017|Internet|0 Comments
Load More Posts