IFA

HTC Vive auf der IFA 2015 ausprobiert

Der taiwanesische Hersteller HTC, der vor allem durch seine Smartphone-Flagschiffe, wie dem HTC Desire und One, bekannt wurde, versucht uns in ganz neuen virtuellen Welten zu entführen. Das schafft das Unternehmen mit der Virtual Reality Brille HTC Vive, die Anfang diesen Jahres der Öffentlichkeit vorgestellt wurde. Auf der IFA 2015 hat HTC nicht wie alle anderen seine Smartphones ausgestellt, sondern alleinig Presse und Handelsvertreter eingeladen die HTC Vive auszuprobieren.

Ich hatte das Glück kurzfristig noch einen der heiß begehrten Demo-Termine zu bekommen und die HTC Vive 20 Minuten lang auszuprobieren. Kurz vorweg: Das Ding ist der Hammer und wird sich definitiv im Gaming-Bereich durchsetzen.

Von | 14. September 2015|IFA|0 Kommentare

IFA 2015: Valedo ist dein digitaler, sensorgestützter Rückentrainer

Auf der IFA gab es dieses Jahr für mich eine kleine Entdeckung, in die ich beim Betreten der Halle 7.2 reingelaufen bin: Valedo. Das Produkt des schweizer Medizin-Unternehmens Hocoma ist ein digitaler Rückencoach mit zwei wesentlichen Unterschieden zu allen anderen Trainingsmöglichkeiten für den Rücken, die ich bisher gesehen habe. Zwei Sensoren, die am unteren Rücken und auf der Brust angebracht werden, erfassen die Körperhaltung des Trainierenden, sodass die Ausführung der Übungen kontrolliert werden und bei Bedarf auf Fehler hingewiesen wird.

Damit auch regelmäßig der Rücken trainiert wird, haben die Jungs von Hocoma das Ganze mit Gamification gepaart. Für jede korrekt ausgeführte Übung kommt die Spielfigur einen Schritt im Level der Valedo App weiter.

Von | 13. September 2015|IFA|1 Kommentar

IFA 2015: Samsung Sleepsense überwacht und analysiert deinen Schlaf

Neben den vielen anderen Highlights wie der Smartwatch Gear S2 oder dem in Deutschland leider nicht erhältlichem Phablet Galaxy Note 5  hat Samsung sich auch auf das Schlaf-Territorium gewagt. Mit Sleepsense soll der Schlaf erfasst und analysiert werden. Das Tischtennis-Schläger ähnlich aussehende Gerät wird unter die Matratze geschoben und via Bluetooth mit dem Galaxy Smartphone verbunden. Anders als andere Schlaftracker gibt Sleepsense aber auch Tipps zur Steigerung der Schlafqualität.

Von | 13. September 2015|IFA|1 Kommentar

IFA 2015: Huawei Mate S Luxury Version mit Force-Touch im Hands-On

Zur IFA 2015 hat Huawei sein jüngstes Smartphone, das Mate S vorgestellt. Huawei macht sich in Deutschland langsam einen Namen mit guter Qualität, Evolution ihrer Modelle und den dazu angemessen Preis. Beim Mate S ist die Besonderheit die Unterstützung des  5,5 Zoll großen Displays von Force Touch und ordentlich Leistung unter der Haube mit einem  HiSilicon Kirin 935 Octa-Core Prozessor, der mit 2,2 GHz taktet.

Als ich auf der diesjährigen IFA das Mate S in der Hand hielt, fiel mir sofort die edle Verarbeitung des Mate S auf. Es besitzt einen Vollmetal-Unibody-Gehäuse und das fühlt sich hochwertig an.

Von | 12. September 2015|IFA|1 Kommentar

IFA 2015: HTC Desire 728G für 299€ vorgestellt

Auch von der High Tech Computer Corporation gibt es zur IFA ein neues Smartphone präsentiert: Das HTC Desiger 728G. Für den Preis von knapp 300 Euro gibt es auch mittelmäßige Hardware, dafür aber zwei SIM-Schächte im NanoSIM-Format mit dabei. Leider kann mit keinem der SIM-Slots mit LTE-Geschwindigkeit gesurft werden, sondern mit 3G-Geschwindigkeit. Das HTC Desire 728G besitzt einen 1,3 GHz MediaTek MT6753 Octa-Core-Prozessor und eine Mali-T720 GPU sowie knapp bemessene 1,5 GB Arbeitsspeicher.

Der interne Speicher ist ebenfalls mit 8 GB Flashspeicher knapp bemessen. Via microSDXC-Speicherkarte lässt sich das Desire 728 allerdings um bis zu 2 Terabyte erweitert werden. Ob das der Prozessor schafft zu verwalten? Auf jeden Fall eine Menge Platz!

Von | 4. September 2015|IFA, Mobile|1 Kommentar

IFA 2015: Rugged-Smartphone CAT S30 vorgestellt

Mir persönlich gefallen Rugged-Smartphones, die für harte Outdoor-Bedingungen geeignet sind, sehr gut. Hierzu hatte ich schon mal einen Extremtest mit dem CAT B15 durchgeführt. Auf der heute gestarteten IFA 2015 hat die Bullit Group unter der bekannten Baumarke CATERPILLAR das CAT S30 vorgestellt. Die Hauptmerkmale sind wie immer der Schutz gegen Staub und Wasser, aber auch Öl und Fett mit einer Überlebensgarantie für Stürze aus 1,80 Metern Höhe. Abgerundet wird das neue Smartphone für harte Kerle mit aktuellem Android 5.1 Lollipop, LTE-Unterstützung und einem akzeptablem Preis von 329€ als UVP.

Von | 4. September 2015|IFA, Mobile|0 Kommentare