CeBIT 2013: Sipgate steigt ins Mobilfunk-Geschäft ein

simquadrat-logo Nicht direkt zur 2013 ist in das Mobilfunk-Geschäft eingestiegen, hat dort aber seine Mobilfunk-Angebote für Geschäftskunden präsentiert. ? Das ist doch eigentlich ein Anbieter für Voice over IP! Genau, und kombiniert nun Internet-Telefonie mit Mobilfunk. Das ganze gibt es nun auch für den normalen Endverbraucher mit Simquadrat. Ihr erhaltet eine normale SIM-Karte fürs Handy und bekommt dazu eine Ortsrufnummer.

Zur Zeit gibt es bei Simquadrat “nur” eine Ortsrufnummer inklusive 1GB-Datenflatrate für 9,95€ monatlich. Simquadrat steckt zur Zeit aber noch in den Kinderschuhen und in ein paar Wochen, so wurde mir auf der CeBIT verraten, werden weitere Features den Kunden von Simquadrat ermöglicht. Dann gibt es folgende neue Möglichkeiten:

  • Eigene Handynummer aus dem Sipgate-Portfolio angefangen mit 01579
  • Portierung der bisherigen Handynummer
  • AllNet-Flat für 19,95€
  • Portierung der bisherigen Sipgate-Ortsrufnummer

Für mich selbst ist dies ein wirklich lukratives Angebot! Meine Festnetz-Nummer ist ebenfalls von sipgate und in ein paar Monaten läuft mein Handy-Vertrag aus. Wenn ich dann wechsel wäre die Daten- und AllNetflat meine Wahl und wäre überall im Mobilfunk-Netz unter einer Ortsrufnummer erreichbar.

Auch wenn im Handy-Zeitalter das Festnetz immer weniger eine Rolle spielt, gerade bei Behörden und offiziellen Kontakten macht es einen “besseren” Eindruck neben der Handynr. auch eine fürs Festnetz zu haben. Ich bin gespannt, wann es bei Simquadrat richtig losgehen wird!

Von | 2013-03-12T16:13:16+00:00 11. März 2013|CeBIT, Mobile|0 Kommentare

Über den Autor:

Ich bin ein technikbegeisterter Blogger, nebenberuflich (Fern-)Student der Wirtschaftsinformatik, hauptberuflicher Webentwickler und schreibe auf Bitpage.de gerne Technik-News, Tutorials und Reviews. Meine favorisierten Themen sind #Software, #Internet und digitale Fotografie.

Hinterlasse einen Kommentar