Facebook Video Chat funktioniert jetzt auch ohne Plugins im Browser

Wer bisher den Facebook Chat nutzen wollte musste dafür ein von zur Verfügung gestelltes Plugin für den eigenen Browser . Das funktionierte allerdings nur unter Windows und Mac OS, sowie nur in bestimmten Browsern. So blieben Nutzer von Linux und dem Opera-Browser außen vor. Das hat sich nun geändert. Ab sofort, so wird in einem vor drei Wochen veröffentlichten Dokument aus dem Help Center klar. Darin zeigt sich: Der Facebook Video Chat kann jetzt Out-of-the-Box ohne Plugin mit den gängisten Browsern und jedem Betriebssystem genutzt werden.

Wahrscheinlich kommt WebRTC als Technologie zum Einsatz

Vermutlich kommt bei der Nutzung des Facebook Video Chats seit einiger Zeit die WebRTC Technologie zum Einsatz. Diese wird von , Chrome und Opera ohne zusätzliche Plugins unterstützt. Nicht unterstützt werden allerdings der Safari-Browser sowie der . Damit kann der Facebook Video Chat dann auch auf allen gängigen Systemen angeboten werden, weil die jeweiligen Programme auf dem System laufen. WebRTC ist eine HTML5-Technologie, die ohne Plugin Video- und Audiokonversationen möglich macht. Ob damit weiterhin die mit Skype besteht ist unterdessen nicht klar. Die , die hier zum Einsatz kommt sieht jedenfalls danach aus. Zudem arbeitet bei Skype schon seit längerem an einem Web-Client. Möglicherweise ist das, was wir bei Facebook sehen eine Beta-Version davon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.