Flächendeckendes WLAN: Hey Telekom, freies WLAN ist kein Mythos

Gunnar Sohn hat mit Walter Tauber und mir für seinen Blog ichsagmal.com ein Interview über den Fail der Deutschen Telekom “Mythos kostenloses Internet” geführt. In den 50 Minuten haben wir über die Pseudo-Recherche und den vielen Fehlern die in dem coolen YouTube-Video gemacht wurden geredet. Ich habe dazu noch ein paar Statements und Infos zu Freifunk losgelassen.

Wer sich mit Freifunk auskennt, für den sind die ersten 10 Minuten interessant. Für Freifunk-Neulinge: Nehmt Euch ein Bier, etwas Zeit und schaut die 50 Minuten durch. Falls Ihr keine Zeit dafür habt, reicht es auch meinen Blogkommentar zu “Mythos kostenloses Internet” zu lesen.

Von | 2015-06-23T17:42:17+00:00 23. Juni 2015|Freifunk Paderborn, Internet|1 Kommentar

Über den Autor:

Ich bin ein technikbegeisterter Blogger, nebenberuflich (Fern-)Student der Wirtschaftsinformatik, hauptberuflicher Webentwickler und schreibe auf Bitpage.de gerne Technik-News, Tutorials und Reviews. Meine favorisierten Themen sind #Software, #Internet und digitale Fotografie.

Ein Kommentar

  1. knoppi Jul 7, 2015 um 13:18 Uhr

    Hallo Christopher,
    es geht einfach – wie bei allem hier – um Kohle. Mit Freifunk kann keiner was verdienen. solange das alles ein paar Menneken sind, interessiert das niemend von den großen Anbietern. Wenn das aber eine bestimmte Größe +überschritten hat und quasi immer noch am wachsen ist, machen diese Unternehmen sich sorgen. Das hier ist erst der Anfang. Wo kommen wir denn hin, wenn Menschen die Frechheit haben und sich in sozialen Gruppen oder Gemeinschaften ( nichts anderes ist Freifunk) zusammenschließen (engagieren) und jedem der Interesse hat, bestimmte Dienste kostenlos oder nahezu kostenlos anbieten. Das könnte ja Schule machen. Sowas muß verhindert werden.

    Viele Grüße

    knoppi (Thomas)

Hinterlasse einen Kommentar