HTC One bekommt Android 4.2.2 ohne Blinkfeed

Androidpolice hat ein paar Screenshots zu 4.2.2 zugespielt bekommen, die zeigen, dass 4.2.2 bald als Update für das kommen wird. Glaubt man diesem Gerücht, so bekommt Android endlich die prozentuale Anzeige der Batterie-Anzeige und lässt HTC Blinkfeed verschwinden. Gerade letzteres haben viele -Nutzer als störend empfunden, da es sich nicht entfernen lässt und nur begrenzte, voreingestellte Quellen für den News-Stream zulässt. Für die Benutzerfreundlichkeit scheint HTC auch die in Android 4.2 integrierten QuickSettings übernommen zu haben. Hier lassen sich schnell via Knopfdruck Einstellungen wie das WLAN ein- oder ausschalten vornehmen.

HTC-One-Android-422-Batterieanzeige-prozentual

Bei Bedarf lassen sich die Icons im Dock komplett entfernen (siehe Screenshot) und auch der Button für Now (Home-Button lange gedrückt halten) lässt sich auf den Menü-Button verlegen.

HTC-One-Android-422-Google-now-Button-wechseln HTC-One-Android-422-ohne-Icons-im-Dock HTC-One-Android-422-quicksettings

Ansonsten gab es nur kleinere Änderungen und Verbesserungen. Wie HTC mit Photosphere (Panorama Aufnahme Funktion von Android) und Lock-Screen Widgets umgehen wird.

Ich freue mich schon auf das Update für mein HTC One, alleine weil ich derzeit eine nervige App benutze, um die prozentuale Batteranzeige in der Statusleiste zu haben. HTC Blinkfeed stört mich persönlich nicht so sehr und ich bin der Meinung, dass man diese nicht nutzen muss, wenn man nicht will.

Veröffentlicht von

Christopher Piontek

Ich bin ein technikbegeisterter Blogger, nebenberuflich (Fern-)Student der Wirtschaftsinformatik, hauptberuflicher Webentwickler und schreibe auf Bitpage.de gerne Technik-News, Tutorials und Reviews. Meine favorisierten Themen sind #Software, #Internet und digitale Fotografie.

Ein Gedanke zu „HTC One bekommt Android 4.2.2 ohne Blinkfeed“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.