iPhone-App Photoswap: Kommunizieren mit Bildern

Die Applikation Photoswap ist unterhaltsam und wahrscheinlich einer der erfolgreichsten Apps, die vom Prinzip sehr simpel sind. Bei Photoswap nimmt man mit der internen 3-Megapixel-Kamera irgendein Foto auf und schickt es an einen anderen Photo-Swap-Benutzer. Dieser hat die Möglichkeit mit einem Foto auf Ihr Foto zu antworten. Man kommuniziert ausschließlich mit anderen Nutzern über Fotos. Dabei gibt es keine History, die die Fotos speichert. Die Aufnahmen werden lediglich an den Photoswap-Server   über die mobile Datenverbindung geschickt und werden mit einem Foto von einem anderen Photoswap-Benutzer beantwortet.

Dieses einfache Prinzip ist sehr unterhaltsam und lässt einen nur sehr schwer aufhören. Die Nutzer sind immer gespannt, welche Bilder sie zurückbekommen. So zeigt man bspw. was man selbst gerade für einen Film guckt und der andere Nutzer antwortet mit einem Bild von seinem Film. Photoswap schickt die Bilder solange an dieselbe Person und schickt die Bild-Antworten zurück, bis sie sich für einen neuen Benutzer mit einem neuen Bild entscheiden. Auf Flickr gibt es bereits eine Ansammlung von den interessantesten Photoswap-Antworten, wo sogar Apple-Mitarbeiter Fotos aus dem Hauptquartier schicken.

Einige Reaktionen auf Photoswap gibt es Apfelnet hier. Ein wahrer Tipp noch an dieser Stelle: Mit der Screenshot-Funktion des iPhones lässt sich das empfangene Bild auch speichern. Dazu muss man nur die Home-Taste gedrückt halt und den Sleep/Awake-Knopf (oben rechts am iPhone) drücken. Schon hat man einen Screenshots unter den eigenen Bildern auf dem iPhone gespeichert.
Von | 2010-02-14T03:55:49+00:00 14. Februar 2010|Mobile|0 Kommentare

Über den Autor:

Ich bin ein technikbegeisterter Blogger, nebenberuflich (Fern-)Student der Wirtschaftsinformatik, hauptberuflicher Webentwickler und schreibe auf Bitpage.de gerne Technik-News, Tutorials und Reviews. Meine favorisierten Themen sind #Software, #Internet und digitale Fotografie.

Hinterlasse einen Kommentar