Lieblingsprodukt aus meiner Region: Effect Energy aus Paderborn

Effect Energy in Literflasche Die Ulrike hat eine zum Thema „Regionale Lieblingsprodukte“ gestartet, an der ich mit diesem Blogpost auch beteiligen möchte. In der Region wird so einiges hergestellt. Egal ob es die Fruchtsäfte von Stute, der erfrischende Sekt Glittergold (aus Hövelhof!) oder die frischen Brötchen von der Bäckerei Jüde sind, mein Favorit ist der Energy Drink „Effect“. Er wird in Deutschland hergestellt und in Paderborn abgefüllt. Diese Information konnte ich leider nicht durch Internet-Recherche verifizieren. Deshalb ist sie nur mit der Vorsicht von Gerüchten zu genießen. Warum zur Hölle ich mir ausgerechnet einen Energy-Drink ausgesucht habe und den auch noch gut finde? Tja ich weiß nicht genau warum, aber ich trinke sehr sehr gerne Energy Drinks und Kaffee. Es befindet sich also etwas Blut in meinem Koffein-Kreislauf. Ein wenig. 

Effect schmeckt mir sehr gut und gerade, dadurch dass der Energy Drink mit Kohlensäure versetzt ist, merkt man ein Kribbeln beim trinken und natürlich den fruchtigen GummibärchenGeschmack. Noch einen Tick besser schmeckt er sogar aus den 200ml kleinen Glasflaschen, da hier der PET-Eigengeschmack wegfällt. Verkauft wird dies übrigens gerne in der Diskothek R-esidenz in Paderborn. Wo man es „normal“ aus dem Supermarkt bekommt, weiß ich leider nicht. Allerdings stimmt das Preis-Leistungsverhältnis bei diesen kleinen Glasflaschen einfach nicht – es ist viel zu teuer. Da ich gerne und viel Energy trinke, bin ich also derjenige, der die großen Liter-Flaschen kauft. Mein Arzt wird es mir danken. Überraschenderweise habe ich auch keine Probleme mit Bluthochdruck. Noch nicht.

Direkt an zweiter Stelle mag ich übrigens Salitos Ice wahnsinnig gerne. Ein Fruchtwein-Alcopop, der von derselben Firma wie Effect Energy vertrieben wird. Er schmeckt erfrischend anders. Leider ist der Preis für Salitos Ice sehr hoch, sodass ich es noch nie fertig gebracht habe einmal ein ganzes Six-Pack oder Kiste davon zu kaufen. Es tut einfach zu weh im Portemonnaie. Dies ist bei Effect übrigens ganz das Gegenteil. Sehr viel günstiger als Red Bull und halt auch in Liter-Flaschen zu haben. Was man von dem Flügel-Energy Drink leider nicht behaupten kann. Wer übrigens noch mehr Einzelheiten über Effect Energy wissen möchte, sollte diesen Testbericht vom Energy Drink Magazine über Effect lesen.

Was ich noch an letzter Stelle sagen möchte: Dies ist kein gesponserter Blogeintrag. Falls ich solche Gastartikel in Zukunft einmal über Produkte veröffentlichen werde, wird dies auf jeden Fall von mir gekennzeichnet. Dass ich Effect Energy gut finde, ist meine persönliche freie Meinung.

 

Von | 2013-01-10T16:27:07+00:00 30. Dezember 2012|Lokal|0 Kommentare

Über den Autor:

Ich bin ein technikbegeisterter Blogger, nebenberuflich (Fern-)Student der Wirtschaftsinformatik, hauptberuflicher Webentwickler und schreibe auf Bitpage.de gerne Technik-News, Tutorials und Reviews. Meine favorisierten Themen sind #Software, #Internet und digitale Fotografie.

Hinterlasse einen Kommentar