MSI zeigt 3D-Computer auf der CeBIT

686Auf dem Messestand C38 in Halle 17 zeigt MicroStar-International die Zukunft des PCs: 3 Dimensionale Faszination am Bildschirm. Der All-In-One-PC soll aber nicht nur Filme und Spiele in anzeigen, sondern soll Full-HD-Auflösung und ein 120 Hertz-Panel besitzen. Abgerundet wird das ganze mit einer LED-Hintergrundbeleuchtung. Die dritte Dimension betritt der Benutzer durch das Aufsetzen einer sogenannten “Shutterbrille” speziell von MSI. Diese Brille gibt abwechselnd den Blick für das rechte oder linke Auge frei, sodass der -Effekt entsteht.

ae2400Die Wind Top-Serie gehört zu den Net-Top-PCs, die die komplette Hardware wie Festplatte, Prozessor und Arbeitsspeicher im TFT-Bildschirm verbaut haben, sodass der Computer nur aus Bildschirm, Tastatur und Maus besteht. Selbst die Maus und Tastatur ist beim Wind Top, dessen Modelbezeichnung bisher noch unbekannt ist, nicht unbedingt nötigt, da der Bildschirm berührungsempfindlich ist und komplett mit den Händen gesteuert werden kann. Als Prozessor hat MSI einen aus der Intel Core-i-Serie ausgewählt und gewährleistet somit genügend Rechenpower für die multimedialen Anforderungen der 3D-Darstellung.

Voraussichtlich wird MSI den Preis für den Wind Top auf der CeBIT bekannt gegeben. Auf den deutschen Markt soll der All-In-One-PC im zweiten oder dritten Quartal diesen Jahres kommen.

Quelle: Webzeug.de, WeltderGadgets.de

Von | 2010-02-26T11:43:40+00:00 25. Februar 2010|CeBIT, Hardware|0 Kommentare

Über den Autor:

Ich bin ein technikbegeisterter Blogger, nebenberuflich (Fern-)Student der Wirtschaftsinformatik, hauptberuflicher Webentwickler und schreibe auf Bitpage.de gerne Technik-News, Tutorials und Reviews. Meine favorisierten Themen sind #Software, #Internet und digitale Fotografie.

Hinterlasse einen Kommentar