C# Quelltext mit WP-Syntax in WordPress darstellen

Ich war schon länger auf der Suche nach einem gescheitem WordPress-Plugin, das CSharp-Code ordentlich darstellt. Mein erster Versuch war Googles Syntax Highlighter für WordPress, doch das hat aus irgendwelchen Gründen nicht auf meinem Blog richtig funktioniert und sorgte komischerweise für hohen Performance-Verlust. In Christians Blog habe ich dann das Plugin WP-Syntax gesehen und sofort installiert.

So sieht C#-Code mit WP-Syntax in WordPress aus:

private string GetSourceCode(string url)
{
     // Comment: Initialize the web client and download the source code
     WebClient webClient = new WebClient();
     string sourceCode = webClient.DownloadString("https://bitpage.de");
     return sourceCode;
}

In Zukunft wird es von mir ab und zu auch mal einen Code-Schnipsel für C-Sharp geben. Im Moment bin ich ein wenig mit der Google API am testen und da die Dokumentation seitens Google sehr schlecht ist, was CSharp angeht wäre das genau das Richtige.

Von | 2010-02-25T20:29:05+00:00 25. Februar 2010|Programmierung|0 Kommentare

Über den Autor:

Ich bin ein technikbegeisterter Blogger, nebenberuflich (Fern-)Student der Wirtschaftsinformatik, hauptberuflicher Webentwickler und schreibe auf Bitpage.de gerne Technik-News, Tutorials und Reviews. Meine favorisierten Themen sind #Software, #Internet und digitale Fotografie.

Hinterlasse einen Kommentar