ownCloud 5 veröffentlicht, Google Reader Alternative in Arbeit

owncloud-logo-150x74Wer seine Daten weder , Drive oder von anvertrauen will, hat die Möglichkeit mit ownCloud seine eigene private Cloud auf einem Webserver bei einem Hoster seiner Wahl laufen zu lassen. Entsprechende Smartphone-Apps, einen Desktop-Client und Zugriff über das Internet gibt es für ownCloud auch. ownCloud ist kostenlos und mit der Version 5 gibt es nicht nur ein moderneres Design, sondern auch zahlreiche Neuerungen.

Neue Features

Ein Papierkorb sorgt dafür, dass versehntlich gelöschte Dateien wieder hergestellt werden können. Die neue Foto-Galerie erlaubt nun auch Diashows und die Möglichkeit bspw. mit Freunden oder Bekannten die Fotos zu teilen. Sehr hilfreich ist die Erweiterung der Volltextsuche, die nicht nur im Dateinamen, sondern auch bei Textdokumenten den Inhalt durchsucht. Neben Textdateien funktionieren auch PDFs.

Virenscanner und verbesserte Performance

Hochgeladene Dateien werden, sofern in den Einstellungen aktiviert, mit Hilfe von ClamAV auf schadhafte Inhalte bzw. Viren geprüft. Die Entwickler schwärmen von der Performance-Steigerung von 500% die zahlreiche Verbesserungen gebracht haben sollen.

Google Reader Alternative in Arbeit

Im August wurde bereits eine erste Alpha-Version einer News Reader App für ownCloud veröffentlicht. Der Entwickler hat in der Zwischenzeit weiter daran gearbeitet und der News Reader läuft nun erheblich besser. Das nennt sich doch gutes Timing! In zirka zwei Monaten wird es eine stabile Version geben, die mit der nächsten Version auch Einzug in ownCloud findet. Bis dahin muss sie manuell nachgerüstet werden.

oc_news_ss

Von | 2013-03-15T13:13:14+00:00 15. March 2013|Internet, Software|0 Kommentare

Über den Autor:

Ich bin ein technikbegeisterter Blogger, nebenberuflich (Fern-)Student der Wirtschaftsinformatik, hauptberuflicher Webentwickler und schreibe auf Bitpage.de gerne Technik-News, Tutorials und Reviews. Meine favorisierten Themen sind #Software, #Internet und digitale Fotografie.

Hinterlasse einen Kommentar