Samsung bestätigt seine eigene Smartwatch

Auf der 2013 hatte man der breiten Öffentlichkeit die Smartwatch Cookoo präsentiert und in mir hat das Begeisterung für die Smartwatches ausgelöst. Zwar sind die Funktionen, wie das Anzeigen von verpassten Anrufen und Vibrieren bei Terminen erst einmal ein “Rantasten” an die Technologie, aber die kleinen und vor allem großen Unternehmen wie und haben erkannt, dass dies die Zukunft ist. So bestätigte nun die intensive Arbeit an einer eigenen Smartwatch und veröffentlichte ein erstes Foto.

samsung-smartwatch

Nichts genaues weiß man nicht über die Samsung Smartwatch

Zugegeben der Informationsgehalt dieser News ist sehr dünn, aber das Foto der Samsung Smartwatch lässt schonmal darauf schließen, dass es sich bei der Smartwatch um einen Ersatz für das Smartphone handelt. Zumindest deute ich das aus der Balkenanzeige auf dem Display. Vom Design her trifft es genau meinen Geschmack.

Es wirkt nicht protzig, sondern edel und erst recht nicht wie einer Cyber-Gadget-Smartphone-Uhr aus dem Jahre 2100. Mir ist das immer wichtig, dass die Technik sich dezent versteckt hält und erst in den Vordergrund tritt, wenn sie gebraucht wird. Was haltet Ihr von der Samsung Smartwatch?

via Caschy

Von | 2013-03-19T17:08:49+00:00 19. März 2013|Mobile|1 Kommentar

Über den Autor:

Ich bin ein technikbegeisterter Blogger, nebenberuflich (Fern-)Student der Wirtschaftsinformatik, hauptberuflicher Webentwickler und schreibe auf Bitpage.de gerne Technik-News, Tutorials und Reviews. Meine favorisierten Themen sind #Software, #Internet und digitale Fotografie.

Ein Kommentar

  1. Danny Apr 9, 2013 um 10:14 Uhr

    Bei Smartwatches ist halt immer die Frage, wie groß das Display ist, um damit vernünftig interagieren zu können. Wenn man sich bestehende Smartwatches ansieht, ist das leider nicht immer der Fall. Hoffen wir, dass Samsung wirklich deswegen so lange braucht, weil es aus den “Fehlern” der anderen lernen will

Hinterlasse einen Kommentar