Sommer, Sonne, Sonnenschein: Schönste Sommerfotos

Hachja! Der ist mal wieder da und das mit einem absolut technikfremden Thema, wenn man einmal davon absieht, dass die Bilder digital aufgenommen wurden. Uns allen ist es kalt und der Frühling lässt noch auf sich warten. Deswegen habe ich für den Webmasterfriday meine schönsten Sommerfotos rausgekramt. Dafür musste ich doch tatsächlich meine externe Festplatte als selten genutztes Datenarchiv anschmeißen. Die schönsten Sommerfotos stammen aus meinem Urlaub in San Antonio, Texas, USA.

Baumsilhoutte-am-Alamo

 

Sonne-geht-unter

 

Einkaufscenter-Paradies

Grizzly-Bear-kuehlt-sich-ab

Christopher-und-Mr-Ziege

Beim Betrachten der Urlaubsfotos wurde es mir gleich wesentlich wärmer, als beim Blick aus dem Fenster. Ich freu mich, wenn der Frühling endlich da ist und nicht nur kalendarisch gesehen. Auf der Anfang März hatten wir bereits schon einen sehr sommerlichen Tag dieses Jahr geschenkt bekommen. 17 milde Grad waren es am -Mittwoch. Danach ging es aber auch kühl bergab auf dem Thermometer.

Von | 2013-03-21T23:51:39+00:00 22. März 2013|Digitale Fotografie|2 Kommentare

Über den Autor:

Ich bin ein technikbegeisterter Blogger, nebenberuflich (Fern-)Student der Wirtschaftsinformatik, hauptberuflicher Webentwickler und schreibe auf Bitpage.de gerne Technik-News, Tutorials und Reviews. Meine favorisierten Themen sind #Software, #Internet und digitale Fotografie.

2 Kommentare

  1. Lothar Mrz 22, 2013 um 14:11 Uhr

    Echt waren es schon 17 Grad in Hannover?
    Ich wohne im Erzgebirge und dort ist es in den letzten Wochen nicht über 10 Grad hinaus gegangen.
    USA war ich noch nie. Die lassen mich bestimmt auch gar nicht rein mit meinem alten Reisepass.
    Grüße Lothar

  2. Karin Mrz 22, 2013 um 19:09 Uhr

    Deine Urlaubsfotos sehen toll aus. Da wäre ich jetzt auch gerne. Langsam geht einen die Kälte und das doofe Wetter wirklich aufs Gemüt

    Schönes Wochenende

Hinterlasse einen Kommentar