HTC Desire Eye: Smartphone für Selfies vorgestellt

Auch HTC versucht sich mit dem Desire Eye im Markt der Selfie Smartphones. Das Gerät hat die Besonderheit, dass sowohl die Rück-, als auch die Frontkamera jeweils mit 13 Megapixeln arbeiten. Das Desire Eye wurde vor kurzem auf einem Event in New York vorgestellt. Neben der Kamera gibt es auch noch eine f2.0-Blende sowie einen Dual-Tone Blitz. Das Display des Gerätes hat eine Größe von 5,2 Zoll und stellt Full-HD Auflösung dar. Der interne Quad-Core Prozessor stammt aus dem Hause Qualcomm und ist mit 2,3 Gigahertz getaktet. Unterstützt wird der Prozessor durch einen immerhin 2 Gigabyte großen Arbeitsspeicher. Der interne Speicher beträgt immerhin noch 16 Gigabyte, lässt sich aber durch eine Micro-SD Karte um bis zu 128 Gigabyte erweitern. Beim Akku hat man beim Desire Eye etwas gespart. Das Smartphone hat eine Akkukapazität von 2400 mAh. HTC Desire Eye: Smartphone für Selfies vorgestellt weiterlesen

Samsung Galaxy Alpha: Zum Preis von 649 Euro ab sofort in Deutschland erhältlich

Samsung hat das Galaxy Alpha in Deutschland zum Preis von 649 Euro veröffentlicht. Das Gerät hat einen Metallrahmen und ist mit einem 4,7 Zoll Display ausgestattet, das lediglich 720p Auflösung darstellt. Je nach Modell ist das Gerät mit einem Octa-Core Exynos-Prozessor oder einem Quad-Core Snapdragon 801 von Qualcomm ausgestattet. Außerdem sind 2 Gigabyte RAM sowie 32 Gigabyte interner Speicher enthalten. Außerdem ist eine Rückkamera mit 12 Megapixeln und einer 2,1 Megapixel Frontkamera enthalten. Die Videoaufnahme mit dem Gerät ist in 4K-Auflösung möglich. Was bei dem Gerät leider fehlt ist ein MicroSD-Slot. Abgesehen davon ist LTE Categorie 6 enthalten, womit 300 Megabit pro Sekunde Downstream und 50 Megabit pro Sekunde Upstream möglich sind. Das Gerät ist mit Android 4.4 KitKat ausgestattet. Das Smartphone ist 7 Millimeter dick und ist in den Farben Charcoal Black, Dazzling White, Frosted Gold, Sleek Silver und Scuba Blue verfügbar. Samsung Galaxy Alpha: Zum Preis von 649 Euro ab sofort in Deutschland erhältlich weiterlesen

Google Chrome kommt mit neuen Sharing-Features unter iOS 8

Der Chrome-Browser ist seit einiger Zeit auch für iOS verfügbar. Mit dem neuen Update wurde der Browser nicht nur kompatibel für iOS 8 gemacht, sondern es wurde auch ein iOS-Feature integriert. So gibt es jetzt das seit iOS 8 verfügbare Sharing-Menü. Damit können Inhalte von Chrome auch in andere Apps exportiert werden. Das Sharing-Menü war bisher lediglich Apple zur Nutzung vorbehalten. Dass sich Apple jetzt dafür öffnet ist natürlich begrüßenswert. Außerdem ist bei der neuen Chrome-Version natürlich auch wieder eine Masse an Fehlerbehebungen und Stabilitätsverbesserungen enthalten.

‎Google Chrome
‎Google Chrome
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos

Bei Amazon kann jetzt gebrauchte Technik verkauft werden

Bisher konnten bei Amazon lediglich gebrauchte Bücher, CD’s, DVD’s und Blu-Rays verkauft werden. Der Verkauf von Technik musste bisweilen über Anbieter wie Rebuy oder Wirkaufens erledigt werden. Jetzt können zumindest Smartphones und Tablets auch per Trade-In bei Amazon verkauft werden. Als Gegenleistung für den Verkauf eines solchen Gerät gibt es einen Amazon-Gutschein, mit dem dann ein neues Produkt gekauft werden kann. Der Verkauf funktioniert ähnlich wie bei den anderen Produkten. Die Bezeichnung des Gerätes muss in ein Formular eingegeben werden. Anschließend muss die richtige Version gewählt werden. Die jeweiligen Preise werden dann nach Zustand des Gerätes bewertet und auf Wunsch kann es dann eingesandt werden. Bei Amazon kann jetzt gebrauchte Technik verkauft werden weiterlesen

Netflix rollt Schritt für Schritt in Deutschland aus

Der viel von der deutschen Video on Demand Branche gefürchtete Videodienst Netflix scheint in Deutschland angekommen zu sein. Laut dem Blog Stadt Bremerhaven ist der Dienst bereits für einige User nutzbar. Auch eine iOS und Android App stehen bereits zur Verfügung. Jedoch scheint Netflix den Rollout Schritt für Schritt vorzunehmen. So ist der Dienst bereits vor einigen Tagen auf den Smart TV’s und Spielekonsolen vieler Nutzer aufgetaucht. Auch der Rollout der App passiert anscheinend Schritt für Schritt. So können erste Nutzer die App erst jetzt nutzen, während andere schon früher darauf zugreifen konnten. Den offiziellen Start wird das Portal wahrscheinlich am 16. September bekannt geben. Dann jedenfalls ist eine große Party in Berlin geplant, zu der das Angebot wahrscheinlich der Öffentlichkeit präsentiert wird. Geht Netflix bei euch schon?

‎Netflix
‎Netflix
Entwickler: Netflix, Inc.
Preis: Kostenlos+
Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-(

Windows und Lumia könnten bald Windows Phone und Nokia ersetzen

Bei Microsoft wird derzeit sehr viel verändert, um mit den neuen Marktgegebenheiten Stand halten zu können. Dafür sollen einige Markennamen aus der Öffentlichkeit verschwinden. Schon seit längerem wird darüber spekuliert, ob die sowie so bloß vom finnischen Hersteller geliehene Marke Nokia nicht aufgegeben wird. Interne Papiere die dem Blog GeekOnGadgets zugespielt worden sind zeigen jetzt, dass die Pläne wohl demnächst in die Tat umgesetzt werden sollen. Die Smartphones von Microsoft sollen demnächst nur noch den Namen „Lumia“ tragen. Nokia soll sich nicht mehr als Aufdruck auf den Geräten finden. Die letzten Smartphones, so das Papier, sollen die Geräte Lumia 730 und Lumia 830 sein. Weiterhin soll der eigentliche Herstellername „Microsoft“ in Zukunft auf den Geräten zu finden sein. Windows und Lumia könnten bald Windows Phone und Nokia ersetzen weiterlesen