Apple: iOS 8.0.2 für iPhone und iPad erschienen

Die Auslieferung von iOS 8.0.1 gestaltete sich als großes Desaster für Nutzer wie für den Konzern Apple. Der Grund: Das Update sorgte dafür, dass bei älteren Geräten TouchID sowie die Mobilfunk-Verbindung nicht mehr funktionierten. Die Aktualisierung wurde deshalb von Apple zurückgezogen. Stattdessen hat das Unternehmen aus Cupertino jetzt mit iOS 8.0.2 ein neues Update nachgereicht. Die neue Aktualisierung dient im Wesentlichen zur Fehlerbeseitigung von Bugs, die in Version 8.0 enthalten waren. Die Fehler die in iOS 8.0.2 behoben werden sind im Wesentlichen die, die schon in iOS 8.0.1 behoben wurden. Apple: iOS 8.0.2 für iPhone und iPad erschienen weiterlesen

Apples Firmware-Desaster iOS 8.0.1

Eigentlich sollte mit der neuen iOS Version 8.0.1 alles besser werden. Viele Fehler von iOS 8 sollten laut Release Notes behoben werden.  Ebenso kam die Healtkit-Funktion mit dem Update, Apples Gesundheitsdaten, die dann App-Entwickler nach dem Ausrollen von iOS 8.0.1 nutzen können.

Da aber viele iPhone 6 und 6 Plus Nutzer nicht mehr über den Mobilfunk telefonieren konnten mit ihrem Smartphone und Apples TouchID ebenfalls nicht mehr funktionierte, hat der Konzern nun sein Update zurückgezogen. Wer diese Probleme ebenfalls hat, sollte sich bei Apple die Anleitung zum Downgrade auf iOS 8 ansehen. Apples Firmware-Desaster iOS 8.0.1 weiterlesen

Google Chrome kommt mit neuen Sharing-Features unter iOS 8

Der Chrome-Browser ist seit einiger Zeit auch für iOS verfügbar. Mit dem neuen Update wurde der Browser nicht nur kompatibel für iOS 8 gemacht, sondern es wurde auch ein iOS-Feature integriert. So gibt es jetzt das seit iOS 8 verfügbare Sharing-Menü. Damit können Inhalte von Chrome auch in andere Apps exportiert werden. Das Sharing-Menü war bisher lediglich Apple zur Nutzung vorbehalten. Dass sich Apple jetzt dafür öffnet ist natürlich begrüßenswert. Außerdem ist bei der neuen Chrome-Version natürlich auch wieder eine Masse an Fehlerbehebungen und Stabilitätsverbesserungen enthalten.

‎Google Chrome
‎Google Chrome
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos

Telegram Messenger: In neuer Version auch mit iPad Ansicht

Der Messenger Telegram ist sehr beliebt als Alternative zu WhatsApp, da er parallel noch eine 256 Bit AES Verschlüsselung mitbringt und Gespräche so nicht ohne Weiteres mitgelesen werden können. Jetzt ist für iOS eine neue Version erschienen, die nicht nur zu iOS 8 und dem iPhone 6 kompatibel ist, sondern auch für das iPad optimiert wurde. Weiterhin sind Broadcast Listen und Broadcasts über die iOS Version nun enthalten. Diese lassen sich automatisch an mehrere Chatter verschicken. Die neu integrierte Cloudsuche ermöglicht es, nach Chatnachrichten oder auch nach Dateien zu suchen, die verschickt wurden. Bei mir sind bisher schon einige Kontakte bei Telegram. Allerdings kann die Kontaktliste noch lange nicht mit der von WhatsApp mithalten.

‎Telegram Messenger
‎Telegram Messenger
Entwickler: Telegram FZ-LLC
Preis: Kostenlos

Wunderlist: Mit iOS 8 kommen neue Funktionen in den Messenger

Mit der Veröffentlichung von iOS 8 haben einige Apps auch die Gunst der Stunde genutzt um die eigene App zu aktualisieren. Auch die deutsche App Wunderlist ist jetzt in einer neuen Version verfügbar, die einige neue Funktionen mitbringt. So gibt es jetzt im Handsfree-Modus ein Widget mit einer „Today“-Funktion, bei der angezeigt wird, welche Dinge heute noch erledigt werden müssen. Grund für dieses neue Widget ist, dass Apple in iOS 8 eine neue Funktion integriert hat in das Notification Center Widgets zu integrieren. Damit ist Wunderlist global über das iPhone erreichbar und Aufgaben können abgehakt werden. Weiterhin nutzt Wunderlist jetzt die „Teilen“-Funktion, sodass aus Websites heraus Aufgaben erstellt werden können. Wunderlist: Mit iOS 8 kommen neue Funktionen in den Messenger weiterlesen

1Password 5 für iOS kostenlos nach Freemium-Modell

Gestern haben wir noch darüber berichtet, dass 1Password 4 zur Zeit kostenlos in vollem Umfang erhältlich ist. Jetzt hat der Entwickler Agile Bits Inc. offiziell auf dem firmeneigenen Blog bekannt gegeben, dass die 5. Version ebenfalls kostenlos auf Basis des Freemium-Modells erhältlich sein wird. Um 1Password 5 nutzen zu können, wird das Update auf iOS 8 benötigt, welches gestern flächendeckend ausgerollt wurde. 1Password 5 für iOS kostenlos nach Freemium-Modell weiterlesen