Microsoft verteilt Denim-Update für das Lumia 930

Das derzeitige Flagschiff Microsoft Lumia 930 hat bisher noch kein Denim-Update erhalten. Microsoft liefert die neuste Version des Betriebssystems seit Dezember aus. Jetzt hat das Denim-Update jedoch auch die Nutzer des Lumia 930 in Deutschland erreicht. Soll das Update installiert werden und es ist bisher noch eine Preview-Version drauf, so muss diese deaktiviert werden. Ist sie deaktiviert, so beginnt das eigene Smartphone automatisch mit der Installation der neuen Version. Microsoft verteilt Denim-Update für das Lumia 930 weiterlesen

Netflix rollt Schritt für Schritt in Deutschland aus

Der viel von der deutschen Video on Demand Branche gefürchtete Videodienst Netflix scheint in Deutschland angekommen zu sein. Laut dem Blog Stadt Bremerhaven ist der Dienst bereits für einige User nutzbar. Auch eine iOS und Android App stehen bereits zur Verfügung. Jedoch scheint Netflix den Rollout Schritt für Schritt vorzunehmen. So ist der Dienst bereits vor einigen Tagen auf den Smart TV’s und Spielekonsolen vieler Nutzer aufgetaucht. Auch der Rollout der App passiert anscheinend Schritt für Schritt. So können erste Nutzer die App erst jetzt nutzen, während andere schon früher darauf zugreifen konnten. Den offiziellen Start wird das Portal wahrscheinlich am 16. September bekannt geben. Dann jedenfalls ist eine große Party in Berlin geplant, zu der das Angebot wahrscheinlich der Öffentlichkeit präsentiert wird. Geht Netflix bei euch schon?

Netflix
Netflix
Entwickler: Netflix, Inc.
Preis: Kostenlos+
Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-(

Digitalradio: Abschalttermin könnte Nachfrage stark ankurbeln

Die Internationale Funkausstellung steht an und damit gibt es auch wieder ein Thema, das in der Welt der Technologie bisher eher einen geringen Anteil hat: Das terrestrische Digitalradio. Nein, damit ist nicht Internetradio gemeint! Digitalradio soll eher das UKW-Band ablösen und vor allem im mobilen Bereich durch Stabilität glänzen. Jetzt wurde erneut eine Statistik zu den Verkaufszahlen von der Gesellschaft für Unterhaltungs- und Kommunikationselektronik veröffentlicht. Demnach könnten im Jahr 2014 bis zu 820000 Geräte verkauft werden. Das wäre ein sattes Plus gegenüber dem Vorjahr, in dem lediglich 670000 Geräte verkauft wurden. Auch die Prognose für dieses Jahr, die Ende 2013 gestellt wurde, wäre damit übertroffen. Die gfu hatte mit 770000 Geräten für 2014 gerechnet. Grund für die positive Aussicht im Bezug auf das Digitalradio sind Marktanalysen, die durchgeführt wurden und ein positives Ergebnis zeigten. Digitalradio: Abschalttermin könnte Nachfrage stark ankurbeln weiterlesen