Bang with friends – Sex-Matchfinder App auf Facebook

Ich finde die App irgendwie lustig und frage mich, ob das in Deutschland und auf Facebook funktionieren wird. Die App, sofern man sie zulässt und installiert, zeigt alle Deine Facebook-Freunde des anderen Geschlechts an und können mit einem “Bang!” makiert werden. Hat dein als “Bang!” makierter Facebook-Freund oder -Freundin ebenfalls die App installiert und Dich auch makiet, bekommt Ihr Beide eine Nachricht über diesen Zustand. Ansonsten wird niemand erfahren, dass Du diese App zum Makieren genutzt hast.

bangwithfriends

Hey there, sexy!

You’ve got a bangin’ match! Your friend XXXX XXXX wants to bump uglies with you!

Send a message from Facebook now and get some from your new friend with benefits 🙂

This fuck brought to you by http://www.bangwithfriends.com

Hört sich geschmacklos interessant an oder? 😀 Der Caschy ist der Meinung, dass diese App funktionieren wird, sofern sie nicht von Facebook gesperrt wird. Meine Meinung sieht da eher anders aus: Es dürfte eher ein Spaß werden. Damit meine ich, dass es mit Sicherheit nicht ernst gemeinte Anfragen geben wird, und das ganze zu einem Lacher wird, wenn es zum Match-Making kommt. So kann man auch Freunde entlarven, die diese App benutzen.

Was haltet Ihr von so einer Facebook App?

Von | 2013-01-30T19:28:40+00:00 30. Januar 2013|Allgemein|3 Kommentare

Über den Autor:

Ich bin ein technikbegeisterter Blogger, nebenberuflich (Fern-)Student der Wirtschaftsinformatik, hauptberuflicher Webentwickler und schreibe auf Bitpage.de gerne Technik-News, Tutorials und Reviews. Meine favorisierten Themen sind #Software, #Internet und digitale Fotografie.

3 Kommentare

  1. Merlin Jan 30, 2013 um 21:02 Uhr

    Jetzt denk mal an die Open Graph Funktion von Facebook… dass kann lustig werden 🙂

    “Suche alle Freunde, die in einer Beziehung sind und Bang with friends nutzen”

    🙂

  2. Christopher Jan 30, 2013 um 22:33 Uhr

    Ja so anonym und diskret wie Bang with friends es bewirbt ist es dann halt doch nicht. Man hätte da vielleicht einen etwas diskreteren Namen wie “Meet friends” oder ähnliches nehmen sollen. Das würde niemand verdächtigen. Nur die “Insider” wüssten Bescheid.

    Ich denke die App wird halt mehr ein Spaß bzw. Lacher. 😉

  3. Merlin Jan 30, 2013 um 22:56 Uhr

    ja.. ich freue mich schon drauf 😀

Hinterlasse einen Kommentar