Ist das Telefonieren ein aussterbender Kommunikationsweg?

In unserem täglichem Leben gibt es viele Wege einen anderen Menschen kommunikativ zu erreichen. Ob per Postbrief, Fax, Telefon, Facebook Messenger, WhatsApp, Telegram, Threema, Hangout, E-Mail, Snapchat oder Skype: Die Kommunikationswege sind zahlreich und alle kommen an. Der eine Weg früher, der Andere später. Ich dürfte nicht der Einzige sein, dem es aufgefallen ist, dass vorrangig alles möglichst „schriftlich“ auf digitalem Weg via WhatsApp, Facebook Messenger, SMS oder E-Mail geschickt wird. Dabei ist der digitale, schriftliche Weg, häufig der ineffizientere Weg.

Bei Terminen beispielsweise ist es schwierig dies über WhatsApp zu klären. Noch schlimmer wird es in Gruppenchats mit mehreren Teilnehmern. Privat rufe ich dann eigentlich lieber an oder erstelle bei Gruppen ein Doodle. Dies nehme ich ebenso wahr, wenn es darum geht komplexe Angelegenheiten zu klären. Ansonsten schreibt man sich über WhatsApp mindestens viele Nachrichten hin und her, bis es zu einer Einigung kommt. Ich habe das Gefühl, dass meine Mitmenschen lieber eine Angelegenheit auf schriftlichem, digitalen Weg klären möchten. Warum telefonieren die denn so ungern? Oder ist das nur meine Wahrnehmung aus meiner Filterblase so? Ist das Telefonieren ein aussterbender Kommunikationsweg? weiterlesen

Was für Games erwarten uns noch so dieses Jahr? (PS4, Xbox One, WiiU, 3DS, Multiplattform)

Das Jahr neigt sich langsam dem Ende zu, jedoch steht den Spieleherstellern die wichtigste Saison des Jahres vor der Tür: Die Weihnachtszeit. Was bringen die großen Publisher dieses Jahr noch raus? Hier findet ihr eine Übersicht.

Was für Games erwarten uns noch so dieses Jahr? (PS4, Xbox One, WiiU, 3DS, Multiplattform) weiterlesen

Funkwellenfreie Zone: Kein Handy oder WLAN in Pocahontas County, USA

Könnt Ihr Euch Vorstellen in der heutigen Zeit ohne Smartphone, Handy, WLAN oder schnurloses Festnetz-Telefon auszukommen? Nein? Ich auch nicht. Dennoch gibt es einen bewohnten Fleck Erde auf dieser Welt, wo technische Geräte, die Funkwellen ausstrahlen, gesetzlich verboten sind. Dieser Fleck ist gar nicht mal so klein und ist so groß wie Nordrhein-Westfalen in Deutschland mit 34.000 Quadratkilometern. Der Grund dafür ist das Green Bank Radioteleskop, das Ihr als Aufmacher dieses Blogbeitrags sehen könnt. Um unverfälschte wissenschaftliche Ergebnisse von Radiowellen aus dem Weltall zu bekommen, ist das gesetzliche Funkwellen-Verbot notwendig. Wie lebt es in so einer Zone und warum gibt es dagegen keine (jugendlichen?) Aufstände? Funkwellenfreie Zone: Kein Handy oder WLAN in Pocahontas County, USA weiterlesen

Tobit führt Chayns Kunden an der Nase herum, 10.000 Apps aus Google Play Store geflogen

Als ich gestern beim Blogger-Kollegen Vitti gelesen habe, dass sämtliche Tobit Chayns Apps aus dem Google Play Store geworfen wurden, war ich überrascht, dass ich davon nichts mitbekommen habe. Und tatsächlich auch unsere Blog-App Bitpage.de, die ich mit Tobit Chayns erstellt habe, ist im Google Play Store nicht mehr zu finden. In den anderen Smartphone-Stores wie bei Amazon, Apples AppStore oder im Windows Store ist die App weiterhin vertreten. Klar, dort gelten Googles Richtlinien nicht. Als Erstes habe ich mich sehr über Tobit Software geärgert, dass ich genau wie Vitti auch, keine Hinweis-Mail auf den Massen-Rausschmiss bekommen habe. Viel schlimmer aber noch ist, dass Tobit die Dreistigkeit besitzt und die Schuld im Blogbeitrag „Google lässt die Muskeln spielen“ dem Suchmaschinenriesen in die Schuhe schiebt. Tobit führt Chayns Kunden an der Nase herum, 10.000 Apps aus Google Play Store geflogen weiterlesen

Im Kino angeschaut: Who Am I – Kein System ist sicher

Seit einigen Tagen ist der deutsche Hackerfilm „Who Am I – Kein System ist sicher“ im Kino angelaufen. Gerade weil es schwierig ist, einen guten Film über Cyberkriminalität zu drehen, hab ich ihn mir angesehen und muss sagen: Hut ab! Der Film braucht ein wenig Zeit, bis er ganz auf Touren kommt, aber er hat es in sich! Spaß und Spannung kommen nicht zu kurz. Aber fangen wir erstmal der Reihe an, worum geht es eigentlich? Im Kino angeschaut: Who Am I – Kein System ist sicher weiterlesen

Haben iPhone-Nutzer Anspruch auf Schadensersatz für Apples Katastrophen Update iOS 8.0.1?

Apples Firmware Update von iOS 8 auf iOS 8.0.1 war für viele iPhone-Nutzer eine Katastrophe und legte das iPhone fast komplett lahm. In unserem täglichen Leben bestätigen wir öfters Updatemeldungen schnell mit einem „Ja“ und das geht auch eigentlich immer gut. Das Update auf iOS 8.0.1 wurde nach der Freigabe eine Stunde später von Apple wieder zurückgezogen. Inzwischen gibt es bereits das Nachfolgeupdate auf iOS 8.0.2, das die Fehler wieder ausbügelt und die versprochenen Features, die es nicht in iOS 8 geschafft haben, wie z.B. Healthkit, nachliefert.

Trotzdem ist das Smartphone in unserer heutigen Zeit ein effizienter Begleiter geworden. Ich selbst manage meine Termine und E-Mails damit. Bin ich „offline“ mit meinem Smartphone, habe ich dann rechtlich Anspruch auf Schadensersatz?

Interview mit Fachanwältin Carola Sieling

carola-sieling-rechtsanwaeltin-it-recht-paderbornDie Fachanwältin und Bloggerin Carola Sieling aus Paderborn war so freundlich mir in einem kurzen Interview diese Frage zu beantworten. Sie ist spezialisiert auf IT-Recht und hält ebenfalls Vorlesungen als Dozentin auf ihrem Fachgebiet an der Uni Paderborn, an der ich Wirtschaftsinformatik studiere. Ihre informativen Blogbeiträge findet Ihr unter ITBlawg.de.  Haben iPhone-Nutzer Anspruch auf Schadensersatz für Apples Katastrophen Update iOS 8.0.1? weiterlesen