CeBIT 2010: 3D-Videobrille von Carl Zeiss

Carl Zeiss Cinemizer plusIm Flugzeug sitzen und bei einem geliebten Videofilm in der dritten Dimension entspannen, so wird die Zukunft aussehen. Der Cinemizer Plus von Carl Zeiss, eine 3D-Videobrille, ist das komplette 3D-Kino in einer Brille verpackt. Es wird kein zusätzlicher Bildschirm, der 120 Hertz stark ist, benötigt. Nur die 3D-Brille und ein Video-Abspielgerät wie z. B. das iPhone oder eine Playstation 3. Mit dem passenden Zubehör von Carl Zeiss sind keine Grenzen bei den Abspielmöglichkeiten gesetzt. Somit sind auch andere Smartphones nicht ausgeschlossen!


Carl Zeiss Cinemizer plusZum Einsatz kommt hier, wie fast überall in der 3D-Technik, die Stereoskopie. Dabei sendet die 3D-Brille unterschiedliche Bilder, die aus geringfügig unterschiedlichen Blickwinkeln aufgenommen sind, an das jeweils linke und rechte Auge. Das menschliche Gehirn errechnet daraus die nötigen Tiefeninformation und beschert uns damit den beliebten 3D-Effekt.
Ich habe mir auf der CeBIT 2010 die Cinemizer Plus angeschaut und sie ausprobiert. Die Qualität kann sich durchaus sehen lassen, wobei brilliante 3D-Qualität, wie man sie aus dem Kino kennt, nicht erreicht wird. Trotzdem ist die 3D-Brille ein Schritt in die Zukunft und für 399€ ein Trendsetter-Produkt, dass die Otto-Normal-Verbraucher erst einmal vom Kauf abhält. Passende 3D-Videos zum Abspielen erhält man laut dem Messepersonal von Carl Zeiss zur Zeit am besten von Load.tv, aber auch iTunes und YouTube bieten Videos im 3D-Format an. Wer sich ein (3D-)Bild machen möchte von der Cinemizer Plus findet Carl Zeiss in der Halle 16 Stand C31/1 oder kann sie sich direkt bei Apple-Vertriebspartner Gravis oder Amazon kaufen.

Von | 2010-03-04T14:36:06+00:00 4. März 2010|CeBIT, Hardware|1 Kommentar

Über den Autor:

Ich bin ein technikbegeisterter Blogger, nebenberuflich (Fern-)Student der Wirtschaftsinformatik, hauptberuflicher Webentwickler und schreibe auf Bitpage.de gerne Technik-News, Tutorials und Reviews. Meine favorisierten Themen sind #Software, #Internet und digitale Fotografie.

Ein Kommentar

  1. Bernt Mrz 9, 2010 um 22:41 Uhr

    Ich freue mich auf die neu 3D videobrillen. HD am Besten.

Hinterlasse einen Kommentar