Dropbox lässt sich unter iOS nun via Fingerabdruck öffnen

Dropbox hat seine App für iOS 8.1 angepasst, dass heute laut Apple ausgerollt werden soll. In den Einstellungen von Dropbox lässt sich nun unter Passcode ein “Sperrcode” vergeben, Der Passcode kann auch via Touch-ID statt manuell eingegeben werden. Nach dem zehnten Fehlversuch ist bei der Passcode-Eingabe aber Schluss und die Sitzung des Dropbox-Clients wird abgemeldet. Dropbox empfiehlt das Update, damit mit der heute startenden iCloud Fotos Beta alles reibungslos abläuft. Dies empfiehlt Dropbox ebenfalls für die Foto-App Carousel, die ebenfalls zum Cloud-Speicherdienst gehört.

Von | 2014-10-20T09:35:45+00:00 20. October 2014|Mobile|0 Kommentare

Über den Autor:

Ich bin ein technikbegeisterter Blogger, nebenberuflich (Fern-)Student der Wirtschaftsinformatik, hauptberuflicher Webentwickler und schreibe auf Bitpage.de gerne Technik-News, Tutorials und Reviews. Meine favorisierten Themen sind #Software, #Internet und digitale Fotografie.

Hinterlasse einen Kommentar