Firefox 20 ist fertig steht zum Download bereit

firefox hat ihn noch nicht offiziell angekündigt, aber das kommt heute noch im Laufe des Tages. Auf jeden Fall ist der in der Version 20 heute fertig geworden und steht für Windows, Linux und Mac OS X zum Download bereit. Einer der für mich bedeutesten Änderungen ist die Möglichkeit in Firefox 20 ein neues privates Fenster zu öffnen, ohne dass die “öffentlichen” Fenster geschlossen werden. Hier hinkte Mozilla dem und Opera schon etwas länger hinterher. Sehr schön ist auch der neue Download-Manager, der sich als Info-Bubble in die Oberfläche integriert und nicht ein neues Fenster im Firefox öffnet.

Schneller und Stabiler

Der Firefox 20 enthält natürlich wie immer viele Änderungen unter der Haube. So soll der Browser schneller als sonst geschlossen werden können und verspricht auch verbesserte Seitenladezeiten sowie schnellere Downloads.

Reagiert ein aktiviertes AddOn länger als 45 Sekunden nicht mehr, kann es einzeln neu gestartet werden und zieht nicht die komplette Browser-Sitzung in Mitleidenschaft.

firefox-20-download-manager firefox-20-neu-begruessung firefox-20-privates-fenster

Erweiterte HTML5 Unterstützung

HTML5 wird sich auf langer Sicht im Internet etablieren und den alten HTML-Standard ablösen. Hierfür hat Mozilla dem Firefox nun auch beigebracht die WebRTC-APIs zu Unterstützen, sodass Web-Apps Zugriff auf Webcam und Mikrofon beantragen können. Im Firefox 21 sollen weitere WebRTC-Komponenten unterstützt werden, sodass Videotelefonie mit dem Chrome, sprich Browser zu Browser, ermöglicht werden soll.

Entwickler-Werkzeuge wie immer an Board

Web-Entwickler “lieben” den Firefox und dementsprechend gibt es eine neue Developer Toolbox von Mozilla für die Entwickler, sodass diese schnelleren Zugriff auf die wichtigsten Werkzeuge, wie der Webkonsole, den Debugger und den Inspector und Style Editor haben.

Firefox 20 steht über die Mozilla FTP-Server für Windows, Linux und Mac OS X zum Download bereit. Mozilla wird im Laufe des Tages Firefox 20 offiziel ankündigen und in den kommenden Wochen wahrscheinlich auch automatisch über die Update-Funktion des Firefox ausliefern.

Von | 2013-08-25T23:13:15+00:00 2. April 2013|Internet, Software|0 Kommentare

Über den Autor:

Ich bin ein technikbegeisterter Blogger, nebenberuflich (Fern-)Student der Wirtschaftsinformatik, hauptberuflicher Webentwickler und schreibe auf Bitpage.de gerne Technik-News, Tutorials und Reviews. Meine favorisierten Themen sind #Software, #Internet und digitale Fotografie.

Hinterlasse einen Kommentar