Handy-Tester.net: Neue Abzocke mit Smartphones?

Die Webseite Handy-Tester.net schreibt allem Anschein nach Nutzer vom Freemail-Dienst GMX an und wirbt damit, dass man kostenlos ein Smartphone testen kann und nach einem “ausführlichem” Bericht es sogar behalten darf. Dabei soll dies der Marktforschung dienen. Viele Indizien und vor allem keine unabhängigen Kundenmeinung zum Dienst von Handy-Tester.net lassen darauf schließen, dass es sich um eine Aboabzocke handelt. Bevor die Nutzer von dem angeblichem Marktforschungs-Projekt “Handoo” überhaupt ein “Smartphone” zugesendet bekommen werden erst einmal 99 Euro fällig.

Wer sich also bei “Handoo” anmeldet, geht eine 12 monatige Mitgliedschaft ein, die danach allerdings keiner Kündigung bedarf und automatisch endet. Trotzdem wird in den AGB und in der FAQ nur garantiert, während der Mitgliedschaft ein “Smartphone” zu erhalten. Geködert werden die Nutzer zwar mit einem möglichem “iPhone 4” oder “Black Berry Touch”, doch garantiert wird dies nicht.

Ein Blick in das Impressum zeigt auch, dass die Firma “IMR International Market Research LLC” in Las Vegas hinter dem Angebot steckt und nur für Kundenanfragen eine deutsche Anschrift besitzt.

Meine Meinung dazu: Finger weg! Nicht nur ich bin dieser Meinung, sondern auch die Online-Redaktion der Chip. Ich berichte hierüber, da ich selbst heute zwei E-Mails an zwei meiner GMX-Accounts bekommen habe. Dies lässt darauf schließen, dass vornehmlich erst einmal GMX-Nutzer angeschrieben werden.

Von | 2011-01-23T03:56:05+00:00 22. Januar 2011|Internet|0 Kommentare

Über den Autor:

Ich bin ein technikbegeisterter Blogger, nebenberuflich (Fern-)Student der Wirtschaftsinformatik, hauptberuflicher Webentwickler und schreibe auf Bitpage.de gerne Technik-News, Tutorials und Reviews. Meine favorisierten Themen sind #Software, #Internet und digitale Fotografie.

Hinterlasse einen Kommentar