Microsofts YouTube-Kanal wurde gehackt

Neben dem -Kanal der Sesamstraße, wo kurzfristig Hardcore-Pronos hochgeladen wurden, ist jetzt auch Opfer eines oder mehrere geworden. Die Unbekannten verschafften sich am 23. Zugang zum Youtube-Account von Microsoft und löschten alle des Redmonder Konzerns.

Die Hacker ladeten eigene Videos mit wenigen Sekunden Laufzeit hoch, die die Benutzer aufgefordert haben -Antworten zu erstellen und zu spenden. Zudem haben die Hacker eine Nachricht auf dem hinterlassen:

Ich habe nichts falsch gemacht. Ich habe mich nur in das Nutzerkonto eingeloggt, das ich 2006 angelegt habe.

Microsoft hat inzwischen die Kontrolle über den eigenen YouTube-Kanal wieder erlangt und alle Videos wieder hergstellt. Dies teilte der Konzern dem Magazin CNet mit. YouTube und Microsoft arbeiten nun daran, wie die des eigenen Kanals erhöht werden kann. Fraglich ist auch ob es demnächst gesonderte Sicherheitsvorkehrungen für Firmen-Accounts geben wird.

Veröffentlicht von

Christopher Piontek

Ich bin ein technikbegeisterter Blogger, nebenberuflich (Fern-)Student der Wirtschaftsinformatik, hauptberuflicher Webentwickler und schreibe auf Bitpage.de gerne Technik-News, Tutorials und Reviews. Meine favorisierten Themen sind #Software, #Internet und digitale Fotografie.

Ein Gedanke zu „Microsofts YouTube-Kanal wurde gehackt“

  1. Vor derartigen Angriffen ist wohl keiner gefeit. Meldungen gibts immer nur, wenns mal einen „Großen“ erwischt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.