Telefonieren mit dem Facebook Messenger

facebook-messenger-iconDas Telefonieren über den Messenger mit Ihren -Kontakten ist seit ein paar Tagen anscheinend in Deutschland möglich. hat dieses Update still und heimlich freigeschaltet. Zuerst konnte ich niemanden Anrufen und auch beim S2 mit Messenger meiner Freundin war hier keine Funktion “Kostenlos anrufen”. Erst nachdem wir beide im Play Store manuell auf die neueste Messenger Version aktualisiert hatten, war das anrufen möglich.

Im Chat verbirgt sich dann unter dem Info-Symbol der Button “Kostenlos Anrufen”, mit dem der Facebook-Kontakt dann angerufen wird. Wenn Ihr angerufen wird sieht das dann so aus:

Screenshot_2013-03-29-16-19-05 Wenn Ihr jemanden Anruft bekommt Ihr nachfolgendes Bild zu sehen:

Screenshot_2013-03-29-16-19-50

Ist es wirklich kostenlos?

Ja. Seitens Facebook fallen keine Kosten für die VoIP-Telefonie an. Seit Ihr Zuhause im WLAN, dann bezahlt Ihr nur normal Euren Internetzugang. Das ist heutzutage meist bei jedem mit einer Flatrate abgegolten. Wenn Ihr unterwegs seit funktioniert die VoIP-Telefonie über den Facebook Messenger ebenfalls. Hier kommt es drauf an, ob Ihr hier ebenfalls eine Internet-Flatrate habt. Falls nicht kann das teuer werden.

Was wird verbraucht und wie teuer ist’s?

Laut Caschy verbrauchen 10 Minuten 2,7 Megabyte. Das ist nicht sehr viel und man merkt es auch an der Sprachqualität. Die ist nicht so kristallklar, wie man es über den normalen Mobilfunk oder dem Festnetz gewohnt ist. Hier würde ich aber sagen: Einem geschenktem Gaul schaut man nicht ins Maul.

Wie sieht es mit iOs aus?

-Nutzer können ebenfalls mit dem Facebook-Messenger die Facebook-Kontakte anrufen.

Wird sich das wohl durchsetzten?

Nun ja, der Konkurrent Skype bietet die VoIP Telefonie schon länger an, auch durch Apps für Smartphones. Heißt also, wer ein wenig auf Zack war, nutzt VoIP sowieso schon, um Kosten zu sparen. Allerdings brauchen hierfür beide Gesprächspartner ein Skype-Konto und hier dürfte der Facebook Messenger weiter verbreitet sein.

Ich könnte mir also vorstellen, dass die VoIP-Telefonie so an die weniger technikaffinen Nutzer rangebracht wird. Es ist aber schwierig zu sagen ob in den anbrechenden AllNet-Flat Ära das eine wirkliche Alternative wird. Ich sehe das eher skeptisch und würde sagen: Nettes Gimmick, in ein paar Monaten ist es aber bei den Großteil der Nutzer wieder aus den Hinrinden entschwunden. Zumal VoIP nur Sinn macht, wenn beide Teilnehmer in einem WLAN mit Breitband-Internetzugang eingeloggt sind.

Und wenn man mal bedenkt, wie oft die Leute FaceTime nutzen… Ich selbst und in meinem Bekanntenkreis kaum einer. Selbe Geschichte, allerdings läuft Facebook auf jedem mobilem Gerät (abgesehen von ) und dürfte einen langsameren Tod nach dem Start sogesehen sterben.

Von | 2013-08-25T23:15:52+00:00 29. March 2013|Internet, Mobile|0 Kommentare

Über den Autor:

Ich bin ein technikbegeisterter Blogger, nebenberuflich (Fern-)Student der Wirtschaftsinformatik, hauptberuflicher Webentwickler und schreibe auf Bitpage.de gerne Technik-News, Tutorials und Reviews. Meine favorisierten Themen sind #Software, #Internet und digitale Fotografie.

Hinterlasse einen Kommentar