Google I/O

Aus Google Talk wird Hangouts

googleiologo_thumb.jpgDie Gerüchteküche hatte auch im Punkt Messenger von Google stark gebrodelt und man vermutete Hangouts auch für Android. Und so kam es heute auch. Google hat hierzu aus dem bisherigem Messenger Google Talk “Hangouts” gemacht, mit dem neben der normalen Messaging-Funktion es auch möglich ist Hangouts (Video-Chat mit Mehreren) zu veranstalten. Klasse Sache und die App ist auch schon im Play Store vorhanden. Für Chrome gibt es Hangouts in dem Zug ebenfalls.

Von | 16. Mai 2013|Google I/O|0 Kommentare

Google Play Games mit tollen Features vorgestellt

googleiologo_thumb.jpgGoogle verbessert das Gaming mit Android. Hierfür stellt Google den Entwicklern von Spielen einige, neue Werkzeuge zur Verfügung. Das wohl Beste ist Cloud Save.

Damit können Spielstände eines Spiels in der Google Cloud gespeichert werden und egal auf welchem Endgerät zu Ende gespielt werden. Das kann z.B. auch ein iPad sein. Das für mich Zweitbeste ist der Multiplayer, den Google anbietet mit den “Google+”-Kreisen und Google eigenen Servern als Infrastruktur für die Entwickler.

Von | 15. Mai 2013|Google I/O|0 Kommentare

Google Play Music All Access vorgestellt

googleiologo_thumb.jpgDie Gerüchteküche hatte bereits vor der Google I/O mächtig gebrodelt und das Konkurrenz-Produkt gegenüber Spotify hat sich bewahrheitet: “Google Play Music All Access”.

Einen längeren, umständlicheren Namen konnten sich die Google-Entwickler nicht einfallen lassen. Auf jeden fall ist es genau wie Spotify auch ein Musik-Streaming Dienst, der monatlich 9,99 Dollar kosten soll. So gesehen nichts besonders, bis auf das “Radio”-Feature.

Von | 15. Mai 2013|Google I/O|1 Kommentar

Google verkauft das S4 mit reinem Android

googleiologo_thumb.jpgDas Samsung Galaxy S4 verkauft sich zur Zeit wie geschnitten Brot und kommt natürlich mit der hauseigenem Firmware, sprich also mit angepasstem Android von Samsung. Das bedeutet, dass teilweise Samsung Apps installiert sind, die sich nicht deinstallieren lassen.
Google verkauft ab Juni über den Play Store das Galaxy S4 mit reinem Android Jelly Bean (4.2) ohne Samsung “Gedöns”.

google-io-samsung-s4

Von | 15. Mai 2013|Google I/O|0 Kommentare

Einfacher Apps entwickeln mit Android Studio

google-io-logoGoogle hat heute auf der Google I/O, der hauseigenen Entwickler-Konferenz, Android Studio vorgestellt, das Eclipse mit dem Android SDK als Entwicklungsumgebung ersetzen soll. Es setzt auf der kostenfreien Community-Edition von IntelliJ auf und bietet zahlreiche Features für Entwickler. Die IDE zeigt die App-Layouts besser an und vereinfach das Generien von Code. So werden die Hex-Codes der Farbe-Attribute direkt im Editor mit der entsprechend Farbe angezeigt.

android-studio-google-io

Von | 15. Mai 2013|Google I/O|0 Kommentare