Netflix misst die Datengeschwindigkeit der deutschen Streaming-Nutzer

Mitte September ist Netflix bei uns in Deutschland gestartet. Heute dürfte für die frühen deutschen Abonnenten dann auch der Gratismonat zu Ende gehen. Jeden Monat gibt Netflix einen Report über die gemessenen Datengeschwindigkeiten der Netflix-Zuschauer heraus. Das gibt einen interessanten Überblick über die Performance der Internet-Provider.

Erstmalig ist Deutschland auch in dem Report vertreten und schafft es sogar in die Top 10 der “Netflix-Länder” in Sachen Top-Performance. Mit einer durchschnittlichen Geschwindigkeit von 3,94 Mbps beim Streaming ist Unitymedia Anführer des deutschen Rankings. Die deutsche Telekom liegt im Mittelfeld mit 3,49 Mbps. Den letzten Platz machen Versatel mit 3,03 Mbps und O2 mit 3,14 Mbps. 

Von | 2014-10-15T08:59:14+00:00 15. Oktober 2014|Internet, Video|0 Kommentare

Twitch erweitert Bezahlmethoden für Subscriptions

Heute, am 6. Oktober 2014, hat Twitch eine große Menge neuer Zahlungsoptionen eingeführt, mit denen man Channel Subscriptions erwerben kann.

Diese Methoden wurden durch eine Partnerschaft mit dem Cross-Platform-Bezahlmethoden-Anbieter Xsolla ermöglicht und umfassen hunderte neue Zahlungsmethoden, wie z.B. PaySafeCard, Bitcoin, Skrill, Qiwi Wallet und PayToo.

Von | 2014-10-06T21:13:24+00:00 6. Oktober 2014|Allgemein, Games, Internet, Video|0 Kommentare

GoPro Hero4 und TheHero bestätigt, Preise bekannt

Aus einem Gerücht hat GoPro nach den Leaks heute schnell die Wahrheit gemacht: Die GoPro Hero4 Black und Silver Edition sowie die günstigere Version “Hero”.
Die GoPro Hero4 Silver Edition soll 380€ kosten, während die Black Edition für 480€ über die Ladentheke gehen soll. Bei der “Hero” lag ich mit meiner Vermutung von 100 bis 200 Euro nicht so falsch: Sie soll für 125€ an den Hobby-Actionfilmer verkauft werden. Erhältlich sind die Hero4 und “Hero” auf GoPro.com ab dem 5. Oktober 2014.

Von | 2014-09-29T19:49:52+00:00 29. September 2014|Video|0 Kommentare

GoPro soll Low-End Actionkamera “The Hero” vorstellen

Update: GoPro hat die geleakten Infos zu der günstigen “Hero” bestätigt.
Nachdem bereits alle Produktfotos und Infos über die GoPro Hero4 Black und Silver Edition über den Videoblog PetaPixel geleakt sind, ist nun auch ein neues Produkt von GoPro vorzeitig an die Öffentlichkeit gelangt: die GoPro “The Hero”. Dies soll eine Low-End Actioncam sein, die wesentlich günstiger als die Hero Kameras sein soll und dafür auf Features wie Bluetooth- oder WLAN-Konnektivität verzichtet. Statt 4k-Aufnahmen bietet die “The Hero” eine Auflösung von 1080p bei  30 Bildern die Sekunde und 720p bei 60 Bildern die Sekunde.

Von | 2014-09-29T19:15:42+00:00 29. September 2014|Hardware, Video|0 Kommentare

GoPro Hero4 geleakt: 4k-Videoaufnahmen möglich

Update: Inzwischen wurden die geleakten Informationen von GoPro bestätigt worden. Preise sind auch bekannt.
Die GoPro Hero-Modellserie war Vorreiter in der Aufnahme von Actionszenen mit hoher Outdoor-Tauglichkeit. Die neue Version 4 soll es wieder in der Silver und Black Edition geben. Die technischen Informationen nebst Produktbilder liegen dem Foto- und Kamerablog PetaPixel vor. Auf den ersten Blick sieht es nach echtem Material aus. Beide Varianten der GoPro Hero4 sollen in 4K-Auflösung aufnehmen können. Die vierte Version der GoPro-Reihe soll Anfang Oktober offiziell erscheinen. Dann schauen wir mal, was sie können soll.

Von | 2014-09-29T19:13:40+00:00 29. September 2014|Hardware, Video|1 Kommentar
Mehr Beiträge laden