In eigener Sache

Domainbetrug: Jemand will meine Domain weil er sie als Marke registrieren möchte

Vor zwei Wochen bekam ich eine E-Mail von einem Herrn Alex Miao, der für eine chinesische Domain-Registrar arbeiten sollte und teilte mir mit, dass eine Investment-Firma den Namen „bitpage“ gerne als Marke schützen und sämtliche Domains haben möchte. Ich solle mich doch bitte melden, ob ich diese Firma dazu „autorisiert“ hätte. So blauäugig, war ich schon lange nicht mehr: Ich checkte die Webseite des Absenders und es war tatsächlich ein Domain-Registrar bzw. wahrscheinlich nur eine Agentur, die als Wiederverkäufer für chinesische Domains arbeitet. Aus diesem Grund antwortete ich natürlich, dass es von mir aus natürlich kein OK dafür gab.
Warum auch? Ich besitze die Domain bitpage.de seit über 12 Jahren oder vielleicht schon länger. Gefühlt mein Leben lang. Ich kannte diese Art von Betrugsmasche noch nicht und wusste, dass es eine Art Schlichtungsverfahren für Domainstreitigkeiten gibt, in dem ich mich glaubte mit dieser Mail von Mr. Miao zu befinden. Mann was war ich dämlich!

Von | 6. Oktober 2015|In eigener Sache, Internet|2 Kommentare

Die Sache mit den Pressevorstellungen aller Hersteller

Gerade habe ich beim Techblog Smartdroid von Denny diesen Beitrag gelesen: „Samsung, du nervst„. Der Inhalt des Blogbeitrags: Hersteller wie Samsung, aber auch Andere, benachteiligen kleinere Medien wie uns Blogs bei der Neuvorstellung von ihren neuen Produkten. Nur wenn man zur A-Blogger Elite wie Sascha Pallenberg – nichts gegen ihn, ich lese ihn gerne! – gehört, bekommt man die Infos zu den Neuvorstellungen, wie dem Samsung Galaxy Note 5 und dem Galaxy S6 edge+ noch bevor die Pressekonferenz gestartet ist. Hier gibt es dann für die Journalisten und Blogger sogenannte NDAs, eine Abkürzung für Non-Disclosure-Aggrement steht und meint eine Geheimhaltungserklärung die verbunden mit solchen Pressevents meist eine Informationssperre bis zu einem bestimmten Zeitpunkt beinhaltet. Die bevorzugten Medien-Leute bekommen also eher Informationen, können diese aufbereiten, und nach dem fallen der NDA ihren Leser mitteilen.

Von | 13. August 2015|Allgemein, In eigener Sache|2 Kommentare

CommentLuv nun deinstalliert: Kaum einer wollte DoFollow-Links

CommentLuv ist ein einfaches WordPress-Plugin, womit Blogbetreiber Ihren Kommentatoren anbieten können einen Ihrer letzten 10 Blogbeiträge unter ihrem hinterlassenem Kommentar platzieren zu können. Ohne dass der Link dabei mit dem Attribut NoFollow versehen wird. Vor allem im englischsprachigen Raum und amerikanischen Blogs erfreut sich das Plugin Beliebtheit. Blogger bekommen Kommentare von anderen Bloggern zu ihren Beiträgen und diese erhalten als Gegenleistung einen Link. Vor ein paar Wochen habe ich mich dazu entschieden das WordPress-Plugin Commentluv zu deinstallieren. Es war jetzt über zweieinhalb Jahre im Einsatz. Der Grund für die Deinstallation: Kaum ein Kommentator hat diese Funktion genutzt.

Von | 9. August 2015|In eigener Sache, Software|4 Kommentare

Bitpage wird nun bei RAIDBOXES gehostet

Die Welt der (Web-)Hosting-Anbieter ändert sich immer wieder. Die Hardware wird immer schneller, z.B. durch den Einsatz von schnellen SSDs für die Datenbank, und auch preisgünstiger. Vor zwei Jahren bin ich vom Webhosting-Anbieter All-Inkl zu HostEurope gewechselt. Mit der Leistung von HostEurope war ich zufrieden. Nur der Support konnte mir bei einem ständig sporadisch auftretenden Fehler in Zusammenhang mit WordPress und der Serverkonfiguration nicht weiter helfen und das Problem nicht lösen. Aus diesem Grund habe ich mich in den letzten Monaten vermehrt nach Root-Servern umgeschaut. Ich wollte das Hosting als Administrator selbst in die Hand nehmen. Doch dann habe ich den Anbieter RAIDBOXES gefunden.

Von | 26. Juli 2015|In eigener Sache|16 Kommentare

Paderborner Crowdfunding Portal Padercrowd.de geht online

Gestern ist die Crowdfunding Plattform Padercrowd online gegangen, die von der Stadt Paderborn durch die städtische Tochter Wirtschaftsförderung Paderborn (WFG) ins Leben gerufen wurde. Als starker Partner ist auch die Sparkasse Paderborn mit im Boot sowie diverse Crowdfunding-Plattformen wie Startnext, Betterplace und vielen weiteren wie z.B. Scienstarter. Als einer der zu unterstützende Projekte sind auch die Paderborner Freifunker vertreten. Vorweg: Ein Blick auf das lokale Portal lohnt sich.

Von | 7. Februar 2015|In eigener Sache, Internet, Lokal|2 Kommentare

Heute ist der 2. Blogger Kommentiertag – Macht mit!

Ich mag die deutsche Blogosphäre, weil sie mit ihren Blogparaden und sonstigen Aktionen wie dem Offline Day oder dem Picture my Day Day immer wieder dafür sorgt andere Blogs kennen zu lernen und über den Tellerrand zu schauen. Heute ist es der zweite Blogger Kommentiertag, organisiert von der engagierten Carla Großer. Alle Informationen zentral gebündelt findet Ihr auch in diesem Facebook Event.

Von | 2. Januar 2015|In eigener Sache, Internet|4 Kommentare