iPhone 6 und iPhone 6 Plus unterstützen offiziell LTE im E-Plus Netz

Bislang war es nicht möglich mit dem iPhone LTE über das E-Plus Netz zu nutzen. Zwar unterstützte das iPhone 5 die Frequenz 1800 Megahertz, auf der ein Teil des E-Plus LTE-Netzes funkt, jedoch gab es zur damaligen Zeit noch einen Verifizierungsprozess von Apple. Deshalb arbeitete das iPhone 5 nur mit den LTE-Netzen von Partnern zusammen. Seit iOS 8 Beta kann jedoch jede beliebige SIM-Karte in einem LTE-fähigen Netz genutzt werden, um den Datenturbo über 4G zu nutzen. Mit dem 17. September, dem Tag an dem Apple iOS 8 in der final offiziell zur Verfügung stellen wird können Nutzer dann auch im E-Plus Netz auf den Datenturbo via LTE zurückgreifen. Das bedeutet, dass die Geräte, die im Blau.de, Aldi Talk und in anderen Netzen jetzt auf LTE zurückgreifen können. Damit sind das iPhone 5s, das iPhone 5c, das iPhone 6 und das iPhone 6 Plus ab der neuen Version vollständig kompatibel zu LTE im E-Plus Netz.

Von | 2014-09-12T13:42:28+00:00 12. September 2014|Mobile|1 Kommentar

1&1 vergrößert Inklusivvolumen in den All-Net-Flatrate Tarifen

Wer bei 1&1 derzeit einen Neuvertrag abschließt oder seinen Vertrag verlängert, der kann sich über einen saftigen Zuwachs an Inklusivvolumen freuen. Sowohl für Kunden, die im E-Plus Netz ihren Vertrag nutzen als auch die, die ihren Tarif im Vodafone-Netz nutzen trifft das zu. Eine Vertragsoption bei der Datennutzung bleibt jedoch gleich: Das Datenvolumen wird nach dem Aufbrauchen auf 64 Kilobits pro Sekunde gedrosselt. Das Datenvolumen ist jetzt doppelt so groß. In der 1&1 All-Net-Flat Pro gibt’s jetzt statt 2 immerhin 4 Gigabyte Inklusivvolumen. In der All-Net-Flat Plus gibt’s jetzt 2 Gigabyte statt einem Gigabyte Inklusivvolumen. Die All-Net-Flat Basic enthält dafür ein Volumen von 1 Gigabyte statt 500 Megabyte.

Von | 2014-08-18T17:12:10+00:00 18. August 2014|Mobile|0 Kommentare

E-Plus wird sterben

Der Mobilfunkanbieter E-Plus wird derzeit von der Telefónica übernommen. Stimmt die EU Kommision zu, so will Telefónica laut dem Focus die Marke E-Plus und Tochtermarken sterben lassen. Dazu gehören “Blau”, “Simyo” und “Ay Yildiz”, die mit den O2-Marken “Fonic” und “Türk Telekom” konkurrieren. Die Marke “Base” soll aber weiterhin bestehen bleiben.

Von | 2014-05-12T13:04:58+00:00 12. Mai 2014|Mobile|1 Kommentar

Genaue Details zum WhatsApp-Prepaid-Tarif von E-Plus

Vor kurzem erst wurde die Partnerschaft von E-Plus und WhatsApp ohne konkrete Details bekannt gegeben. Eine aufgeblähte Pressemeldung enthielt hier nur eine Information: Es wird einen speziellen WhatsApp-Prepaid-Tarif von E-Plus geben. Jetzt sind die Details bekannt.

Beim WhatsApp-Tarif handelt es sich um einen Standard-Prepaidtarif mit 9 Cent für die SMS und Gesprächsminute. Ein MegaByte Internet-Daten kostet 24 Cent. Ein Flatrate-Datenvolumenpaket oder Ähnliches scheint es nicht zu geben. Jetzt das Besondere: Jegliche WhatsApp-Nutzung ist kostenlos und belastet das Datenvolumen nicht! Dabei ist es egal ob Texte, Bilder, Audio- oder sonstige Mediendateien über WhatsApp verschickt wird.

Von | 2014-04-05T14:40:53+00:00 5. April 2014|Internet, Mobile|0 Kommentare

Telefonica Deutschland (O2) übernimmt E-Plus

Immer wieder gab es Verhandlungen und Pläne für Kooperationen, jedoch wurde daraus nie etwas Handfestes. Nun hat jedoch Telefonica Deutschland, worunter auch O2 gehört, die Tochterfirma von KPN, E-Plus, übernommen. Dafür habe man schlappe 5 Milliarden Euro und 17,6% der eigenen Aktion gezahlt.

Von | 2013-07-23T13:23:40+00:00 23. Juli 2013|Allgemein|3 Kommentare