Langzeit-Erfahrung: 3 Monate HTC One

Mitte April diesen Jahres habe ich mich dazu entschlossen von der Telekom zu Vodafone zu wechseln. Ein schöner Nebeneffekt beim Vertragswechsel oder Verlängerung ist das neue Smartphone, in meinem Fall das HTC One. Seitdem sind nun 5 Monate vergangen, in denen mir Einiges zusätzlich zu meinem ersten HTC One Test aufgefallen ist. Die schlechte Nachricht zuerst: Der Akku des HTC One ist bei mir jetzt nach 3 Monaten defekt. Ich werde des HTC One zwecks Gewährleistung (nicht Garantie) einschicken. Da die Beweistlastumkehr erst nach 6 Monaten eintritt und die Gewährleistung auch auf den Akku gilt, denke ich gute Chancen auf Austausch des Akkus zu haben. Schade ist, dass das ausgerechnet mir passieren muss.
Langzeit-Erfahrung: 3 Monate HTC One weiterlesen

Telefonica Deutschland (O2) übernimmt E-Plus

Immer wieder gab es Verhandlungen und Pläne für Kooperationen, jedoch wurde daraus nie etwas Handfestes. Nun hat jedoch Telefonica Deutschland, worunter auch O2 gehört, die Tochterfirma von KPN, E-Plus, übernommen. Dafür habe man schlappe 5 Milliarden Euro und 17,6% der eigenen Aktion gezahlt. Telefonica Deutschland (O2) übernimmt E-Plus weiterlesen

Die Allnet-Flat so richtig ausnutzen und ausreizen

Im deutschen Mobilfunk-Sektor lässt sich richtig Geld verdienen. Während in Österreich T-Mobile eine AllNet-Flat für 26,99€ anbietet, kostet der gleichwertige Tarif bei der deutschen Muttergesellschaft 42,45€. Ein Preisunterschied von 15,46€ für das gleiche Produkt. Würde ich das so der Telekom erzählen würde diese wahrscheinlich mit höheren Investitionen im Netzausbau und Wartung argumentieren. Ich würde dann sagen: In Deutschland gibt es aber auch viel mehr Handy-Kunden als in Österreich. Aus diesem Grund möchte ich Euch heute zeigen, wie Ihr Eure AllNet-Flat so richtig ausreizen könnt. Für mich eine Art Protest. Für Andere eine interessante Abwechslung.

Die Allnet-Flat so richtig ausnutzen und ausreizen weiterlesen

Philipp Rösler setzt sich für die Netzneutralität ein

Unser derzeitiger Wirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) nimmt die Netzneutralität ernster, als ich es ihm bisher zugetraut hätte. Hat er zwar der Drossel-Pläne der Telekom in einem offenen Brief an Telekom-Chef Obermann kritisiert, hätte ich nicht gedacht, dass er jetzt einen Gesetzes-Entwurf auf den Weg im Bundestag schickt (Wie wird noch mal ein Gesetz in Deutschland verabschiedet?). Für Rösler sei es wichtig, dass “die schnellstmögliche Übermittlung von Angeboten im Internet ohne Unterschiede” gewährleistet müsse. “Full ACK!” sage ich da nur!

Hauptstadtforum Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft Phillip Roesler Foto: Christian Hahn Datum: 27.09.2011

Philipp Rösler setzt sich für die Netzneutralität ein weiterlesen

2 Megabit Drossel der Telekom – eine funktionierende Salamitaktik

Gestern beim Caschy war die Anhebung der Telekom Drossel von 384 KBit auf 2 Megabit die interessante und exklusive Nachricht aus zwei unabhängigen, gesicherten Quellen. Heute hat die Telekom es nun offiziell angekündigt.

Nein, natürlich knickt die Telekom nicht ein, sondern “nimmt die Sorgen der [Telekom-]Kunden ernst.”, wie es der Geschäftsführer des Marketings der Telekom Deutschland Michael Hagspihl, im heutigem Interview beantwortet.

Erkennt Ihr auch die Salamitaktik der Telekom darin?

2 Megabit Drossel der Telekom – eine funktionierende Salamitaktik weiterlesen